Deutsche Botschaft Lima

Bundeskanzleramt Lima

Bereits die Reise nach Lima war anders als nach Oslo. Der erste Deutsche Lehrerpreis wurde in Peru verliehen. Die Schirmherrschaft für den Essaywettbewerb lag bei der Deutschen Botschaft in Lima. Die PROSOYA, gestiftet von der Deutschen Botschaft in Lima, bietet die Möglichkeit [. Die Botschaft ist in Notfällen auch außerhalb der Bürozeiten unter folgender Telefonnummer erreichbar:

Deutsche Botschaft in Lima - Peru

Information über der Versicherungsschutz für das Schengen-Visum, sowie für Gäste aus Peru (und andere Ländern), ausländische Gäste, Sprachschüler, Aupairs, Studierende, Reise in die USA, Emigranten.... Hier finden Sie die Adressen der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Lima, Peru. Daten und Zahlen über Peru kann hier gelesen werden (öffnet ein separates Fenster). Es wird empfohlen, dass Sie einen unserer Mitarbeiter anrufen, um sich über die Öffnungszeiten zu informieren.

In nur einem Jahr wurde die ehemalige Wohnanlage des Bundesbotschafters in Lima, Peru, umfassend renoviert und im Okt. 2004 überreicht. Nach der Umnutzung ist das Haus in seiner Gesamtheit etwas kleiner, was zu einer besseren Nutzung der Außenanlagen und der herrlichen Ausblicke führt. In und zwischen diesen Bereichen wurden durch eine deutliche Trennung in offizielle, private und wirtschaftliche Räume deutliche funktionelle Zusammenhänge hergestellt.

Doch als sich die Sanierungskosten der umfangreichen Wohnanlage als sehr komplex und teuer herausstellten, entschied man sich für die Planung und Durchführung einer Komplettsanierung mit Umnutzung. Von den anfänglich rund 6.540 Quadratmetern Wohnfläche wurde der untere Teil von rund 2.400 Quadratmetern für rund 520.000 USD veräußert. Das restliche Grundstück von rund 4.140 Quadratmetern ist für den Wohnbetrieb nach der Umstellungsplanung ausreichen.

Das Entwicklungspotential des überlassenen Grundstücks ist auch vertragsgemäß so bemessen, dass man von der Wohnung aus noch einen ungestörten Blick auf die Innenstadt von Lima hat. Das geräumige Erdgeschoß hatte zuvor sowohl die Privatresidenz des Gesandten als auch die offiziellen repräsentativen Räume der Wohnung beherbergt. Durch den Teilabriss von rund 325 Quadratmetern entstand ein eigener Freigelände, in dem ein neuer Swimmingpool und eine neue Laubengasse mit entsprechenden Abmessungen unterzubringen waren.

In der oberen Etage, im Frontbereich, gab es eine längliche "Bibliothek" mit niedriger Zimmerhöhe, die weder dem privaten noch dem offiziellen Raum zugewiesen war, sondern einen herrlichen Ausblick über Lima hatte. In der rückwärtigen Zone des oberen Geschosses gab es eine Vielzahl nicht benötigter Wohn- und Arbeitsräume. Dort ist heute der komplette Privatwohnbereich beherbergt; die Personal- und Hauswirtschaftsräume befinden sich im Erdgeschoß in der Nachbarschaft der KÃ?che und des Servicehofes.

Alles in allem ist ein Haus geschaffen worden, das den aktuellen Bedürfnissen und Wünschen hinsichtlich Funktion, Einrichtung und Optik langfristig entspricht. Die Bauarbeiten wurden in einer rekordverdächtigen Zeit von Planungsbeginn bis zur Bauabnahme abgeschlossen, um durch die gute Kooperation zwischen dem Auswärtigen Amt, der Botschaft, den Baumeistern, den Architekten- und Ingenieurbüros und dem BBR die Baukosten für temporäre Unterkünfte zu mindern.

Ein neues B6-Haus mit einer Bruttogeschossfläche von rund 872 Quadratmetern (bisher: rund 1165 Quadratmeter) wurde für rund 880.000 EUR inklusive aller Kosten für völlig neue Küche, Licht und neue Gärten erbaut.

Mehr zum Thema