Deutsche Botschaft Kuba Visum

Visum der Deutschen Botschaft Kuba

ohne lange Wartezeiten einen festen Termin in der Botschaft. Damit entfällt der deutsche Verbraucherschutz. Und wer weiß, welche Fragen im Interview mit der deutschen Botschaft gestellt werden. zu klären, was zur Ablehnung unseres Visumsantrags geführt hat. Meine Frau und ich werden nächste Woche den Visumsantrag beim FZF in der deutschen Botschaft in Havanna vorlegen.

Visa, Geld und andere Informationen von den Reisen nach Kuba.

Touristische Karte Kuba: Alle Touristenvisuminformationen

In Kuba erhalten Urlauber ein erleichtertes Einreisevisum. Anstelle eines langen Bewerbungsverfahrens können Sie eine touristische Karte (auch A1-Visum genannt) kaufen. Sie benötigen außerdem einen Pass, eine internationale Krankenversicherung und ein Hin- und Rückflugticket oder ein Weiterflugticket für eine Fahrt nach Kuba. "Reisepapiere für Kuba erforderlich". Wenn Sie in Kuba heiraten oder ein kubanisches Familienmitglied haben, können Sie beim Generalkonsulat ein Visum einholen.

Sie können auch mit einer touristischen Karte nach Kuba reisen und Ihre touristische Karte innerhalb von 72 Std. bei der Einwanderungsbehörde gegen ein Familien-Visum eintauschen. Empfehlungen: Unabhängig davon, ob Sie mit einer touristischen Karte oder einem anderen Visum nach Kuba reisen, nehmen Sie einen Visumsantrag vom Konsulat mit. Diese Anwendung ist bilingual und unterstützt Sie beim Füllen von Formularen oder bei der Eingabe von persönlichen Informationen in Kuba.

Laut Angaben von CubaVisa.net* benötigen Bürger der nachfolgenden Staaten kein Visum für Touristenreisen nach Kuba. Staatsangehörige der nachfolgenden Staaten, die keine Daueraufenthaltsgenehmigung aus einem EU-Mitgliedstaat, Kanada oder den USA haben, können die Touristikkarte nicht benutzen. Ein Visum muss bei einem der Konsulate in Kuba beantragt werden. Die Einreise und der Transit für Staatsangehörige des Kosovo wird abgelehnt.

Sie können mit einer touristischen Karte einmal nach Kuba fahren. Die Touristikkarte wird bei der Ankunft aktiv und ist dann 30 Tage (90 Tage für Kanadier) ohne Erweiterung gütig. Für die Einreise von Minderjährigen wird ein eigener Pass und eine eigene touristische Karte benötigt. Auf Kuba können Sie die Geltungsdauer der Touristikkarte um 30 Tage aufstocken.

Es ist eine zweite Verlängerungszeit von 30 Tagen möglich (außer für Kanadier). Falls Sie mehr als 60 Tage in Kuba verbringen möchten, lesen Sie die Rubrik "Cuba Tourist Card verlängern". Beim Verlassen des Landes wird die Touristikkarte vom Staat aufbewahrt. Wenn Sie innerhalb von 30 Tagen zurückkehren, benötigen Sie eine neue Touristikkarte.

Mehr Informationen finden Sie unter "Kreuzfahrten - Brauche ich mehr als eine Touristenkarte". Hinweis: Die Touristikkarte ist nicht gueltig, wenn der Ausstellerstempel auf der Rueckseite nicht vorhanden ist. Hast du deine Touristikkarte auf dem Weg hierher verlegt? Haben Sie die Touristikkarte nicht korrekt auszufüllen? Die Touristikkarte kostete hier 75 Pesos Convertible (CUC), was etwa 70 EUR ausmacht.

Darin ist die touristische Karte während der Fahrt geschützt und immer griffbereit. Du hast immer noch deine Touristikkarte vergessen? Die Sektion "Lost a tourist map of Cuba" wird Ihnen helfen. Reisen Sie niemals ohne eine Reisekarte oder ein anderes Visum durch Kuba. Wenn Sie über Kuba in ein Drittstaat fliegen und sich nur im Transitgebiet des Airports befinden, benötigen Sie keine touristische Karte.

Sie benötigen dann eine touristische Karte, da Sie in Kuba wieder eingecheckt werden müssen (Online-Check-in ist zur Zeit nicht möglich). Achtung: Viele Fluglinien überprüfen vor der Abreise, ob Sie eine touristische Karte besitzen. Einige Reisende wurden nicht befördert, weil sie keine touristische Karte oder ein anderes Visum hatten. Bereits seit einigen Jahren gibt es die Touristikkarte am Ticketschalter oder am Abfluggate.

Oftmals verkaufen Fluglinien die Touristikkarte nur am Flugplatz, wo die direkten Flüge nach Kuba beginnen. Die Höhe der Touristikkarte ist abhängig von der Fluggesellschaft und dem Flugplatz. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz werden zwischen 25 EUR und 35 EUR berechnet. Für AirCanada und viele andere kanadische Fluglinien ist die Touristikkarte im Tarif inbegriffen.

Bei Auslandsflughäfen müssen Sie die Touristikkarte in Landeswährung oder per Karte auszahlen. Zur Vermeidung von unnötigem Stress am Flugplatz sollte die Touristikkarte vor Abflug gekauft werden, insbesondere für Anschlussflüge oder Flüge außerhalb der regulären Geschäftszeiten. Ein paar auf Kuba spezialisierte Reiseveranstalter bieten auch die Touristikkarte an. Das sind in Deutschland oft 10 EUR.

Mittlerweile ist es möglich, die Touristikkarte im Internet zu erwerben. Eine Bezahlung per Kreditkarte ist aufgrund des US-Embargos gegen Kuba nicht möglich. Die Touristikkarte erhalten Sie dort für 29 EUR (zzgl. Versandkosten). Aus den Niederlanden beliefert das Traditionsunternehmen auch Deutschland und Österreich. Damit entfällt der deutsche Konsumentenschutz. Auch in der EU hat der Payment Service Provider die US-Blockadengesetze gegen Kuba trotz einer anderen Gesetzeslage durchgesetzt.

Bei Nichterscheinen und zusätzlichem Bedarf an einer touristischen Karte wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 25 EUR einbehalten. Sendet diese als eingeschriebene Sendung und fügt einen Retourenumschlag bei, der auch als eingeschriebene Sendung frankiert ist. Sie müssen folgende Informationen angeben: Ihre Adresse in Deutschland. Zum Beispiel die Preise für 2 in Deutschland wohnende Personen: Im Falle eines persönlichen Erscheinens wird die Touristikkarte umgehend ausgegeben, das Prozedere per Briefpost dauert mind. 14 Tage.

Hier erhalten Sie Ihre touristische Karte für Kuba mit den registrierten Informationen. Wenn Sie in der Umgebung einer Auslandsmission wohnen und direkt im Generalkonsulat erscheinen, erhalten Sie dort rasch und kostengünstig eine Touristikkarte. Die Touristikkarte erhalten Sie dann umgehend am Airline-Counter und in einigen örtlichen Reiseveranstaltern. Meine Touristentickets kauf ich immer im Internet, um mir den Streß am Flugplatz und zu Reisebeginn zu sparen.

Die US-Gesetze hindern uns daran, Kuba zu bereisen. Nach wie vor sind Touristenreisen aus den USA nach Kuba aufgrund der geltenden US-Gesetze strengstens untersagt. Die generelle Reiseberechtigung ist selbsterklärend, daher ist es Ihre Aufgabe sicherzustellen, dass Ihre Fahrt den US-Gesetzen genügt. Sie müssen auch ein Formblatt des Office of Foreign Assets Control (OFAC) vor Reiseantritt einreichen.

Sie können dieses Formblatt bei Ihrer Fluggesellschaft erhalten, entweder im Internet oder am Abflughafen. Falls Ihre Fahrt nicht unter die 12 allgemeinen Berechtigungskategorien fallen sollte, können Sie eine besondere Reiseberechtigung anfordern. Bei Flügen von den USA nach Kuba ist eine besondere rosa Touristenkarte erforderlich. Sie erhalten diese für 50 bis 100 US-Dollar in den USA am Airport.

Wichtiger Hinweis: US-Kreditkarten und Auslandskrankenversicherung werden in Kuba nicht angenommen. Selbst wenn Billigflüge aufgrund der jüngsten Vorschriften der Trump-Regierung dazu neigen, direkte Verbindungen über die USA nach Kuba zu unterlassen. Auch das Auswärtige Amt mahnt vor einer direkten Anreise. Kreuzfahrt - Brauche ich mehr als eine touristische Karte? Geht das Boot unmittelbar von einem cubanischen Seehafen zum anderen, bleibt die touristische Karte gültig.

Falls das Boot zwischen zwei Stationen in Kuba in ein Drittstaat wie die Kaimaninseln oder Jamaika fährt, benötigen Sie eine neue touristische Karte. Teilweise ist die Touristikkarte bereits im Reisepreis inbegriffen oder kann bei der Mittelmeerreederei (MSC) für 15 Euro erworben werden. Weitere Unternehmen wie Holland-America Line (HAL) und Norwegian Cruise Line (NCL) berechnen beeindruckende 75 Dollars.

Geben Sie die folgenden Angaben zu beiden Kartenhälften ein. Bei der Touristkarte können Sie nur einen Namen eingeben. Wenn Sie mehr als 30 Tage (kanadische 90 Tage) in Kuba verbringen möchten, ist es erforderlich, die Touristikkarte zu verlänger. Sie beantragen eine weitere 30 Tage (kanadisch für weitere 90 Tage) bei der Ausländerbehörde.

Das Ausländeramt verlängert sich spätestens 7 Tage vor dem Ablaufdatum. Auch die Ausländerbehörde wird am 1. Jänner aufgelöst. Sie sind bis zu 90 Tage lang in Kuba unterwegs? Möchten Sie mehr als 60 Tage als Touristen in Kuba sein? In der Vergangenheit war dies nur möglich, wenn Sie das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Gebiet verließen und mit einer neuen Tourismuskarte eintraten.

Wenn Sie Ihre Touristikkarte ein zweites Mal erneuern können, wird dies von Ihrem örtlichen Einwanderungsbeamten entschieden. Die zweite Erneuerung wird in der Regel gewährt, wenn kein Missverhalten des Anmelders vorliegt. Eine zweite Erweiterung kann von Kanadiern nicht beantragt werden. Sie benötigen die Dokumente der Nummern 1 bis 3 bereits bei der Einfahrt.

Bitte vergewissern Sie sich vor Ihrer Abreise, dass die Bestätigung der internationalen Krankenversicherung den Verlängerungszeitraum enthält. Sie benötigen für die Erweiterung Tickets im Wert von 25 Zloty. Kaufen Sie die Jetons vor dem Tag der Erneuerung, da lange Wartefristen bei der Hausbank und bei der Einreise zu erwarten sind.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern, müssen Sie auch eine gültige Aufenthaltsgenehmigung vorlegen. Der Erweiterungsantrag ist nur auf Englisch verfügbar. Im Falle einer zweiten Erweiterung der touristischen Karte wird der Verantwortliche Sie nach Ihrem Rückflugtermin fragen. Haben Sie Ihre Touristikkarte verloren? Sie können Kuba nicht ohne sie verlassen. Auch bei der Beantragung einer neuen Tourismuskarte bei der Einreise werden Ihnen viele Gastfamilien behilflich sein.

Wenn Sie kurz vor Ihrem Abflug feststellen, dass die touristische Karte nicht vorhanden ist (z.B. beim Einpacken oder am Flughafen), können Sie den Schaden auch bei der Ausländerbehörde am Flugplatz einreichen. Dann kommt man früh zum Flugplatz, was Zeit in Anspruch nimmt. Falls Sie auch Ihren Pass vergessen haben, müssen Sie diesen zuerst bei der zuständigen Behörde anzeigen und dann einen neuen bei der Botschaft beantragen.

Sie benötigen die Touristikkarte für Ihre Fahrt nach Kuba. Weshalb Sie auch eine oder besser zwei Scheckkarten mitnehmen und was Sie bei diesen Scheckkarten beachten sollten, finden Sie im Artikel: Scheckkarte Kuba - Was ist zu beachten? Nun wünschen wir Ihnen eine großartige und unvergeßliche Fahrt nach Kuba.

Mehr zum Thema