Deutsche Botschaft Bosnien Herzegowina

Botschaft Bosnien und Herzegowina

Kontaktperson der Deutschen Botschaft in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina. Die Leiterin der Wirtschaftsabteilung der Deutschen Botschaft in Sarajevo. Die Botschaft von Bosnien und Herzegowina in der von Schüler Helfen Leben Stiftung und der Deutschen Botschaft Sarajevo, zwischen der EU und Bosnien und Herzegowina. Visum für Bosnien-Herzegowina, Botschaft & Konsulat. Botschaften und Konsulate von Deutschland in Bosnien-Herzegowina.

Deutsche Botschaft Bosnien und Herzegowina

Feldberichte aus Auswanderersicht sind eine wichtige Quelle für alle Ausreisenden. In unserer News-Seite findest du regelmäßige Nachrichten zum Thema Auswanderung und Auslandsaufenthalt. Egal ob vor der Abreise, im Urlaub, nach der Abreise oder vor der Rückkehr: Es gibt immer etwas, das Sie nicht vergißt.

Die deutsche Minorität in Bosnien-Herzegowina - Die deutsche Minorität in Bosnien-Herzegowina

Es gibt in Bosnien und Herzegowina wohl nur noch eine vernachlässigbare Anzahl von Volksdeutschen, die in den laufenden Zählungen nicht mehr als solche dargestellt wird. Wie in Serbien zählt die Deutsch sprechende Ethnie in Bosnien-Herzegowina zu den Donauschwäbern, die nach den Habsburgern unter anderem auch im Banat und in der Batschka besiedelt wurden.

Die von Nazideutschland gegen Jugoslawien geführten Vernichtungskriege erklären die Verfolgung, der auch die Mitglieder der Deutsch sprechenden ethnischen Gruppe in Bosnien-Herzegowina unterworfen waren. Weltkrieges wurde der Großteil der Bundesbürger ausgewiesen. Die deutsche Landessprache konnte in Tito Jugoslawien unter Strafandrohung nicht verwendet werden.

Neben dem Sprachenverbot wurden die Germanen ständig unterdrückt, so dass die Umsiedlung nach Deutschland oft der einzig mögliche Weg war, um der Entbehrung zu entgehen. Das Ostkomitee der Bundesregierung in Kooperation mit dem BMZ, der Society for International Cooperation und der Fondation de la Djindjic ( "Zoran Djindjic") gibt Auskunft über die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für das Programm.

Es wird angestrebt, Praktika für hoch qualifizierte Kandidaten in Deutschland für einen Zeitraum von 6 Monate zu vermitteln.

Visumverfahren

Kann ich ein Visa für die Schweiz bekommen? Die Beantragung des Visums muss bei der Botschaft oder dem Konsulat vor der Ausreise erfolgen. Abhängig davon, wo Sie leben, ist eine spezifische Mission im Ausland für Sie da. Bewerben Sie das Visa so frühzeitig wie möglich, da die Abwicklung mehrere Monate in Anspruch nehmen kann.

Wenn Sie sich mehr als 90 Tage in Deutschland aufhalten wollen, müssen Sie ein so genanntes "nationales Visa (D-Visum)" anfordern. Das nationale Sichtvermerk ist das geeignete Sichtvermerk für unter anderem für Familiennachzug, Studien oder Beschäftigung. Sie können das dazugehörige Formblatt von der Website der deutschen Auslandsvertretungen ausdrucken. Der ausgefüllte Gesuch und die notwendigen Dokumente müssen bei der verantwortlichen Botschaft eingereicht werden.

Die benötigten Dokumente sind auf den Webseiten der entsprechenden Vertretungen zu sehen. Für die Einreichung des Antrags und der notwendigen Dokumente brauchen Sie einen Voranmeldung. Zu diesem Zeitpunkt muss der Visumantrag mit allen notwendigen Dokumenten bei der Visumstelle vorgewiesen werden. Sie müssen einen Gesprächstermin bei der entsprechenden Vertretung im Ausland über das entsprechende Programm anstreben.

Vergewissern Sie sich bei der Beantragung Ihres Visums, dass Sie alle Dokumente bei sich haben. Wenn Sie die Dokumente nicht erhalten, laufen Sie Gefahr, Ihre Bewerbung zu verzögern oder gar abzulehnen! Immer wieder wird von Privatpersonen/Unternehmen behauptet, dass gegen Bezahlung höherer Beträge eine schnellere Frist vereinbart werden kann.

Sollten Sie hier andere als die auf der Startseite angegebenen Honorare finden, kontaktieren Sie uns bitte als Beratungsstellen. Vor der Beantragung eines Visums bei der Deutschlandvertretung über eine Beratungseinrichtung bei der für Deutschland verantwortlichen Einwanderungsbehörde ist es notwendig zu prüfen, ob das Visum erteilt werden kann.

Das Visabüro kann ein Visa zur Wiedervereinigung der Familie oder zum Zweck der Erwerbstätigkeit/Ausbildung nur mit Genehmigung der Bundesausländerbehörde ausstellen. Zu diesem Zweck werden Ihre Dokumente nach Deutschland geschickt. Die Visumstelle kann das Visa erst ausstellen, wenn die Behörde ihre Einwilligung erteilt hat. Sie kann das Vorgehen daher sehr stark verkürzen, wenn die Beratungsstellen vorher mit der Fremdenpolizei sprechen und die Fremdenpolizei alle aus Ihrer Perspektive notwendigen Dokumente (Verdienstnachweis, Wohnraumnachweis, Bescheinigung über die verbindliche Beteiligung an den Integrationsvorbereitungen usw.) hat.

Mehr zum Thema