Deutsche Börse News

Nachrichten der Deutschen Börse

Die DEUTSCHE BÖRSE IM FOKUS: Der Börsenbetreiber freut sich über turbulente Märkte. Die Deutsche Börse treibt das Auf und Ab an den Kapitalmärkten voran. Die Need to Know News ist eine hundertprozentige Tochter der Market News International Inc. Pressemitteilungen; Fokus;

Xetra Newsboard; Newsletter. Der Börsenplatz Frankfurt ist einer der wichtigsten Börsenplätze weltweit.

Die DEUTSCHE BÖRSE AG Aktie: Kurs, Chart & News (A0REPB

Börsenkapitalisierung: Die Börsenkapitalisierung gibt die aktuelle Börsenkapitalisierung eines Unternehmen an und errechnet sich durch Multiplikation der Gesamtanzahl der Anteile mit dem jeweiligen Gegenwartskurs. Freefloat: Der Freefloat ist die Anzahl der Anteile, die sich nicht in festen Händen befinden und am Aktienmarkt notiert werden. Earnings per share: Diese Kennziffer steht für das Nachsteuerergebnis.

Dividendenausschüttung je Aktie: Teil des Gewinns je Stückaktie, der an die Anteilseigner ausgezahlt wird. Ausschüttungsrendite: Die Ausschüttungsrendite bezieht die von der Gesellschaft ausgeschüttete Ausschüttung auf den Börsenkurs der Vorzugsaktie. KGV: Im "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Preis pro Stückaktie in Relation zum Ergebnis je Stückaktie gestellt. KCV: Das "Kurs/Cashflow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cashflow pro Stückaktie und Kursen.

PEG: Das Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) stellt das KGV eines Geschäftsjahrs in Beziehung zum zu erwartenden Ergebniswachstum im nächsten Jahr. Er gibt die Spanne um einen bestimmten Verlauf an, in der sich der aktuelle Preis in der Historie entwickelt hat. Die Kursvolatilität ist um so größer, je größer das Risiko einer Beteiligung ist. Impuls:Momentum ist ein Indikator zur Einschätzung der Kursentwicklung.

Er errechnet sich aus der Division des Tageskurses durch den Vortageskurs. RSL-Abgabe: Die RSL (Relative Strength) zeigt, dass sich die Preise, die sich in der Vergangenheit gut entwickelten, auch in den kommenden Jahren weiter aufwerten werden. Eine Zahl über 1 sagt aus, dass die gegenwärtige Leistung besser ist als in der Vergangenheit. 2.

Gleitender Durchschnitt: Gleitender Durchschnitt wird als arithmetischer Durchschnitt einer gewissen Zahl von historischen Sätzen errechnet. Deutsche Börse AG ist eine der bedeutendsten Börsengesellschaften Europas. Die Produkt- und Dienstleistungspalette des Unternehmens deckt die komplette Prozess-Kette vom Aktien- und Derivatehandel über Clearing, Abwicklung und Verwahrung bis hin zur Marktdatenbereitstellung und der Weiterentwicklung und dem Einsatz elektronischer Handelsysteme ab.

Die Deutsche Börse AG ist auch Sponsor der Börse Frankfurt. Das Unternehmen ist mit der voll elektronischen Plattform Xetra und der Börse Frankfurt einer der umsatzstärksten Cash-Märkte in Deutschland. Die Börse ist eine der international bedeutendsten Handelsplätze für Futures-Kontrakte wie Futures und Optionsgeschäfte. Die Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG ist Anbieter von integrierten Bank-, Depot- und Abwicklungsdienstleistungen für den Wertpapier- und Aktienhandel.

Über Market Data & Analytics lenkt die Deutsche Börse die Informationsflüsse ihrer MÃ?rkte. Für 2018 erwartet das Unter-nehmen einen Umsatz von gut 5 Prozent ((2017: 1.348,0 Mio. Euro). Durch die erwartete Umsatzsteigerung der Deutsche Börse AG von zumindest 5 Prozent sowie ein effektives Kostenmanagement soll der bereinigte Konzernüberschuss (2017: 618,1 Mio. EUR) im Prognosehorizont um zumindest 10 Prozent zulegen ("ohne Einmaleffekte").

Mehr zum Thema