Deutsche Boerse

Wertpapierbörse Deutschland

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Deutsche Börse" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. ist eine der größten Börsen Europas. Ungeachtet Wachstumskurs: Deutsche Börse baut mehrere hundert Arbeitsplätze ab

Die neue Leiterin der Deutsche Börse will die Gruppe umstellen. Laut einem Gutachten werden daher rund 300 der jetzigen Beschäftigten erwartet. Die Umorientierung der Deutsche Börse wird nach einem Pressebericht zu einem Personalabbau führen. Als Teil der neuen Unternehmensstrategie sollen rund 300 Arbeitsplätze beim Börsendienstleister abgebaut werden, berichtete das Handelsblatt.

Einzelheiten und die Anzahl der beteiligten Personen stehen noch nicht fest. Eine Sprecherin der Deutsche Börse wollte nicht mit Dow Jones Newswires sprechen. Nach Angaben des Handelsblattes betreffen die Entlassungen vor allem die Niederlassungen in Deutschland und Luxemburg. Zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres waren 5.640 Personen bei der Deutsche Börse beschäftigt.

In der vergangenen Handelswoche kündigte der neue Vorstandsvorsitzende Theodor Heimer an, die Betriebskosten bis Ende 2020 um rund 100 Mio. EUR pro Jahr zu reduzieren. Die Gesellschaft erwartet einmalige Aufwendungen in Höhe von rund 200 Mio. EUR, die überwiegend im Jahr 2018 angefallen sind. Nach Angaben des Handelsblattes sind die meisten dieser Mittel für Abfindungszahlungen und Frühpensionierungen vorbestimmt.

In der vergangenen Handelswoche hat die Deutsche Börse unterstrichen, dass die Mitarbeiterzahl in anderen Bereichen erhöht werden soll, so dass unter dem Strich in drei Jahren mehr Mitarbeiter zur Verfügung stehen werden. html+='''; html+=' '; html+=''; html+='; html+='

Auslandspräsenz: Die Deutsche Börse ist in 16 Staaten mit 22 Niederlassungen präsent. Lange Zeit kommt nach der Bundesbörse nichts mehr in den Handel mit Wertpapieren. Die Syndizi Rechtabteilung hat die Auswahl zwischen drei Abteilungen: Corporate Legal Beratung bei Vertragsabschlüssen oder M&A- und Gemeinschaftsunternehmen. Die Market Legal GmbH unterstützt die Handelshäuser und das Clearinghaus, begleitet aufsichts- und europarechtliche Fragestellungen sowie das Börsen-, Bank- und Kapitalmarktrecht. Darüber hinaus bietet Market Legal eine umfassende Beratung an.

Zudem steht sie im Dialog mit den zuständigen Behörden auf der ganzen Welt. Neben juristischen Themen gehören zur Aus- und Weiterbildung der Nachwuchsanwälte vor allem Fragestellungen aus dem Börsen- und Kapitalmarktbereich, die durch die eigene Hochschule abgedeckt werden. Dieses Angebot richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutsche Börse, während Rechtsanwälte der Abteilung Recht regelmäßig intern und extern in den für sie wichtigen Fachbereichen geschult werden.

Anwaltspraktikanten und Volontäre, die von einem erfahrenen Unternehmensjuristen in die juristische Fakultät eingeführt werden, sind bereits zugelassen. Der Trainingsplan wird auf Basis der gewählten Fachabteilung erstellt. Networking wird in Großbuchstaben dargestellt. Die Deutsche Börse setzt sich vom ersten Werktag an für die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. 2. Ein eigenes innerbetriebliches Praktikantenprogramm ermöglicht es dann, sich mit anderen Studierenden im Betrieb zu vernetzen und über die eigene Fakultät hinweg einen Einblick zu gewinnen.

Auf Anfrage erhält Syndizi für ein Jahr einen Betreuer aus einer anderen Fachabteilung, der ihn mit seinem - meist nicht rechtlichen - Fachgebiet bekannt macht. Durch die enge fachübergreifende Verzahnung wird die Grundlage für eine Fülle weiterer Karrieremöglichkeiten geschaffen. Rechtsanwälte können also nicht nur innerhalb der Juristenabteilung umsteigen, sondern auch eine Managementkarriere in einer anderen Fachabteilung einschlagen oder sich als Börsehändler ausweisen.

An der Deutsche Börse gibt es die 39-Stunden-Woche. Sollte Syndizi aufgrund des Projekts längere Zeit in Anspruch nehmen müssen, können sie diese Mehrarbeit in der Arbeitszeit kompensieren.

Mehr zum Thema