Deutsche Ban

Das deutsche Verbot

Hier finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragen rund um die Deutsche Bahn. All articles about Deutsche Bahn from Süddeutsche.de. Erfahren Sie hier mehr über unsere bundesweiten Stellenangebote bei der Deutschen Bahn und starten Sie Ihre Karriere im DB-Konzern. Informieren Sie sich über die Vorteile, die die Deutsche Bahn als Arbeitgeber auszeichnen.

Der Reiseveranstalter für Schul- und Gruppenreisen nach Deutschland und Europa.

Anreise mit dem Zug durch Deutschland und Europa

Es werden Fahrkarten von 144 Eisenbahn- und Busunternehmen in 36 verschiedenen Staaten angeboten. Die Deutsche Bahngruppe untersteht dem Bund und steuert den größten Teil des Eisenbahnverkehrs in Deutschland und auch in vielen Grenzregionen des Bundes. Hierzu zählen der von der DB Regio betriebene Personen-Nahverkehr, der von der DB Fernverkehr regulierte Personen-Fernverkehr und der Frachtverkehr, der der DB Cargo unterworfen ist.

Die Deutsche Bundesbahn transportiert jährlich mehrere Billionen Passagiere und viele der Stationen in Deutschland werden ausschliesslich mit eigenen Fahrzeugen befahren. ECE - Intercity-Express: Schnellzug der DB, Höchstgeschwindigkeit 330 km/h. Die ICEs sind etwas ruhiger als die ICEs und werden auch im Langstreckenverkehr verwendet.

Sie wird auf grenzübergreifenden Routen genutzt, zum Beispiel auf Reisen von Deutschland nach Dänemark, Österreich und Tschechien. Regionalzug: Ein Zug, der Plätze in einer Gegend zusammenbringt. Der RB fährt mit verhältnismäßig geringer Fahrgeschwindigkeit über kurze Distanzen und stoppt oft an allen Stationen und Haltestellen entlang der Fahrt.

Bis zum vollendeten fünften Lebensjahr ist die Fahrt innerhalb Deutschlands kostenfrei; sie brauchen kein eigenes Ticket. Für die Reise mit den Kindern unter 14 Jahren ist die Fahrt mit den Kindern der Familie oder den Grosseltern nicht inbegriffen. Bei Anreise mit der Eisenbahn oder mit anderen Begleitern bekommen Sie 50% Ermäßigung auf den Fahrschein. Alle ICEs der ersten und zweiten Kategorie verfügen über WLAN-Graits - wählen Sie über die WLAN-Funktion des Smartphone das Netzwerk "WIFIonICE" aus und befolgen Sie die Login-Anweisungen auf dem Display.

Die Fahrradmontage in den Zuggarnituren der DB ist abhängig vom Typ des Zuges. Grössere Tiere können auch gegen eine Schutzgebühr mitfahren. Wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner fahren möchten, müssen Sie die halbe Fahrkarte bezahlen - unabhängig davon, ob es sich um einen Flex oder einen Sonderpreis handelt.

Bei der Deutschen Bundesbahn gibt es in nahezu allen Bahnen Fahrkarten der ersten und zweiten Kategorie. Da die zweitklassigen Wagen bequem und gut ausgerüstet sind, rechnet sich ein Umbau nur bei einer sehr weiten Anreise. Erstklassige Eintrittskarten haben eine Reihe von Vorteilen: Die Platzreservierung ist immer im Ticketpreis enthalten, erstklassige Sitzplätze sorgen für mehr Bequemlichkeit und Bewegungsfreiheit.

Auch die Wagen der zweiten Kategorie sind sehr bequem ausgerüstet. In den ICEs kann das W-LAN kostenfrei benutzt werden und auch in der zweiten Kategorie stehen ruhige Bereiche zur Verfügung. Der Rabattausweis der DB ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Sie erhalten mit der ZugCard 50 50% Ermäßigung auf die flexiblen Preise und 25% Ermäßigung auf die Ferntarife - lohnend, wenn Sie häufiger mit der Eisenbahn reisen.

Mit der BahnCard 100 können Sie alle DB-Züge innerhalb Deutschlands ohne Fahrkartenbuchung abfahren. Es gibt zwei Preisarten für den Schienenfernverkehr: den flexiblen Preis, der ein fester Richtpreis ist, und spezielle Aktionspreise wie den Einsparpreis. Früher wurde der Flexibilitätspreis von der DB pro Linie vergeben, heute erfolgt die Preisgestaltung nach dem Renditemanagement.

So können die Tarife je nach Reiseroute und Reisetermin variieren - allerdings weniger schwankend als die Ersparnispreise. Solche Fahrausweise müssen für einen Tag reserviert werden, aber es gibt keine Zugverbindung - gut für die Reisenden, die beweglich sein wollen. Umtausch oder Rückerstattung der Karten möglich.

Die Ersparnis ist viel billiger und kann je nach Reisetermin und Anschluss sehr unterschiedlich ausfallen. Diese Billigtickets werden zugeteilt, was bedeutet, dass sie sich verteuern, wenn die vorhandene Menge eines gewissen Preis ausgebucht ist. Wenn eine Route oder ein Reisetermin besonders populär ist, erhöhen sich die Erlöse. Auch bei grenzüberschreitenden Anschlüssen, z.B. nach Belgien, England und Frankreich, ist der Preis mit "Sparpreis Europa" versehen.

Bei Regional- und S-Bahnfahrten ist es in der Regel nicht notwendig, ein Billett im Vorverkauf zu buchen - die Fahrpreise pro Fahrt werden beibehalten. Für den regionalen Verkehr gibt es eine Reihe von Paketangeboten der Deutschen Bahn: Sie sind besonders für Gruppenreisen geeignet, da sie pro Kopf umso billiger werden, je mehr Passagiere hinzukommen (maximal fünf).

Er berechtigt zu einer beliebigen Anzahl von Reisen an einem Tag (in der Regel von 9.00 bis 3.00 Uhr am Folgetag) und gilt bundesweit (Quer-durch-Land- und Schönes-Wochenende-Ticket) oder in einem Land (Länder-Ticket). Die Fahrscheine der DB können in den meisten Faellen annulliert oder umgestellt werden. Natürlich können Tickets auch im Internet getauscht werden, während am Hauptbahnhof gekaufte Tickets auch dort (in einem DB-Reisezentrum) getauscht werden müssen.

Die Fahrkarten zum flexiblen Tarif können bis zum Reisetermin kostenlos getauscht oder annulliert werden, danach wird eine Abgabe von 19 EUR für Fernzüge und 17,50 EUR für Regionalzüge erhoben. Sparbillette (Sparpreis, Europäischer Sparbetrag, IC-Bussparpreis und Europa IC-Bus Sparpreis) können bis zum Vortag der Abfahrt gegen eine Rückerstattungsgebühr von 19 EUR getauscht oder annulliert werden.

Eine Stornierung ist ab dem ersten Tag der Hinreise nicht mehr möglich.

Mehr zum Thema