Costa de la Luz Klima

Klima an der Costa de la Luz

An der Costa de la Luz ist das Klima ideal für einen Strandurlaub. In jedem Urlaubsort spielt das Wetter eine sehr wichtige Rolle und das gilt besonders für den atlantischen Küstenstreifen in Südspanien. An der Costa de la Luz liegt auch die Küste des Lichts. Das Klima in Andalusien ist ähnlich an der östlichen "leichten Küste" (Costa de la Luz) am Atlantik in den Provinzen Cádiz und Huelva. Strandpromenade Playa de la Barrosa: Fantastischer Strand mit angenehmem Klima!

Wassertemperatur an der Costa de la Luz (Atlantik)

Der urtümliche Costa de la Luz, der Bucht von Almeria mit seinem subtropischen Klima und den gold-gelben Sandstränden der Costa del Sol locken Sonneanbeter aus aller Herren Länder an. Besonders im Sommer fahren die sonnenhungrigen Feriengäste in Massen in die südlichsten Regionen Spaniens, um sich bei fantastischen 30° C vom Hektik des Alltags zu erholen. Für den Sommer ist es eine gute Gelegenheit.

Die Wassertemperatur lockt auch bei wohltuend mildem Badeverhalten. Auch wenn die Wassertemperatur im Atlantik kaum Höchstwerte erreicht, ist ein Baden bei angenehmeren 20 °C zwischen Juli und August noch möglich. Auch die Badegäste sollten bei gutem Klima ab dem Monat April die Gelegenheit wahrnehmen, sich in den Wellen des Atlantik zu erholen.

Am Anfang der Sommerzeit steigt die Wassertemperatur an der Costa de la Luz sehr mäßig an. Im Herbst dagegen braucht es viel mehr Zeit, bis die Temperatur im Ozean deutlich sinkt. An der Costa de la Luz herrscht ab Mitte Juli eine milde Temperatur im Atlantischen Ozean mit durchschnittlichen Werten von 17°C.

Mittsommer - von Juni bis August - weist das Fieberthermometer im Meer auf 20 bis 21°C auf. Steigt das Hg im Monatsdurchschnitt auf 19 °C, sinkt die Temperatur im Monatsnovember auf rund 17 °C. Das Fieberthermometer weist im Monatsdurchschnitt 16 °C auf, bis die Temperatur von Jänner bis zum Monatsende ihren Tiefpunkt erreicht hat.

Jänner, Feber und Aprils sind die Zeiten, in denen sich das Atlantikwasser auf bis zu 15°C aufheizt. An der Costa de la Luz beträgt die Wassertemperatur im Durchschnitt im März nur 14°C. Beginnend im kommenden Jahr werden die Außentemperaturen allmählich wieder ansteigen, meist auf 16°C.

Im Mittelmeer und in populären Seebädern wie Malaga und Marbella sind die Wasserwerte an der Costa del Sol viel höher. Unter geeigneten Klimabedingungen ist es nicht einmal unmöglich, dass das Temperaturmessgerät im Mittelmeer die 25-Grad-Marke durchbricht. Solche hohen Außentemperaturen sind jedoch eine ziemliche Ausnahmen. An der Costa del Sol gibt es auch einen Tendenz, dass die Wassertemperatur bis in den Spätherbst hinein hervorragende Bademöglichkeiten verspricht.

Die Wassertemperatur an der Costa del Sol erreicht ihren Höhepunkt im Juni und September. Die Wassertemperatur im Monat Juni kann 22 °C betragen, im Monat September steigt das Wasser noch um ein Jahr an. In diesen beiden Zeiträumen werden auch Spitzenwerte von bis zu 25 °C in wenigen Jahren erreicht.

In den Monaten Septembern und Oktobern bieten die Temperaturen an der Costa del Sol immer noch die besten Bademöglichkeiten. Höchstwerte von 22 °C im Monatsseptember und 21 C im Monat Okt. sind keine Ausnahme. In der Mittelmeerküste schwankt der Wert im Monatsnovember zwischen 15 und 17°C, bis das Jahr im Monatsdezember endet und die Wassertemperatur zwischen 13 und 16°C liegt.

Während dieser Monate überschreitet der Quecksilbergehalt 14°C nicht, bis die Wassertemperatur im Monat April auf 16°C ansteigt. Harte Menschen schwelgen sicher schon im Monat May in einem mediterranen Badezimmer, in dem durchschnittliche Temperaturen von 18 °C ermittelt werden. Die Badesaison beginnt im Juli schließlich mit mittleren Temperaturen von bis zu 19°C.

Das Fieberthermometer an der Costa de Almeria weist im Monat Juni eine mittlere Wassertemperatur von 19 °C auf, die im Monat September und im Monat Juni auf 21 C anstieg. Die Höchstwerte werden im Durchschnitt im Monat August erreicht, wenn das Hg S auf bis zu 22°C anstieg. Einer Badewanne im Wasser an der Costa de Almeria steht auch im Monat November nichts mehr im Weg.

Bei einer Wassertemperatur von 19° C gibt es auch in diesem Jahr keine eisige Erkältung. Die Durchschnittstemperatur liegt im Nov. bei 17°C, die im Dez. auf etwa 15°C sinkt. An der Costa de Almeria herrschen von Jänner bis MÃ??rz die kÃ?ltesten SeegÃ?nge - in dieser Zeit reicht das Wassertempo nicht mehr als 14 Grade° C.

Mit Mittelwerten von 15 °C ist im Monat April eine leichte Aufwärtstendenz zu beobachten, bis sich die ersten badenden Meerjungfrauen im Monat März bei 17 C erfrischt haben.

Mehr zum Thema