Chur Sehenswürdigkeiten

Churer Sehenswürdigkeiten

Buch mit Viator Touren und Aktivitäten in Chur. Das Alpenstädtchen Chur ist die Hauptstadt des Schweizer Kantons Graubünden. Die Sehenswürdigkeiten in Chur: von Burgen und Schlössern über Gebäude und Denkmäler bis hin zu Museen und Theatern in Chur. Das Schönste in / um Chur. Die Geschichte und Geographie von Chur.

Ferien in Chur: Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

Das Feriendorf Chur wird als die ýlteste Ortschaft der Schweiz angesehen und befindet sich mit der schýnen alten Ortschaft in einer wunderschýnen Berglandschaft. Das Alpenstädtchen befindet sich auf einer Höhe von rund 600 Metern und ist sowohl im Hochsommer als auch im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Am Churer Hausberg, dem Bambrüesch, befindet sich das Skigebiet, das von Chur aus mit der Brembrüeschbahn erschlossen ist.

Von der Innenstadt aus erreichen Sie in wenigen Gehminuten das Ski- und Wandergebiet Bambrüesch mit dem hohen Plateau. Das Bündner Feriengebiet ist im Hochsommer besonders bei Aktivurlaubern und Spaziergängern gefragt. In Chur gibt es viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Barockgebäude Altes Gebäu. Die Ortschaft befindet sich etwa tausend Höhenmeter über Chur. Eine Attraktion ist die so genannte Schlucht der Schlucht, die durch Tunnel und Kehlen den Hang hinauf nach Athen führt.

Eine der sehenswertesten Institutionen ist das bündner-künstlerische Museum in einer prächtigen Stadtvilla aus dem neunzehnten Jh. Die Stadt Chur ist die Hauptstadt des Kanton Graubündens, das in den Alpen ist. Als Wintersportgebiet mit Urlaubsorten wie Davos und Klosters, Arrosa oder Lenkerheide ist das Bündnerland bekannt. Die Stadt Chur befindet sich im alpinen Rheintal und ist von einer herrlichen alpinen Landschaft umgeben.

937 Gebirge, über 600 Bergseen und 150 Talschaften in der Umgebung von Chur machen die Urlaubsregion für Aktivurlauber besonders attraktiv. Das Hausgebirge von Chur ist der Bambrüesch. Im schneesicheren Hochland befindet sich das große Schigebiet mit fünf Ausrüstungen. Die Stadt Chur und die Umgebung haben viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es gibt viele.

Die wunderschönen Plätze von Chur sind der Kirchplatz, der St. Martinsplatz und der Postbank. In der Churer Promenade befinden sich die Bahnhofstraße und die Poststrasse in der Stadt. Unter den prächtigen Bauten befinden sich der Bischofshof und die Kathedrale Chur sowie der Altbau im Barockstil, der zwischen 1727 und 1729 errichtet wurde.

Ein Muss für Bahnromantiker ist die von Chur nach Aarau ansteigende Autobahnstrecke. Unter den Kulturinstitutionen befinden sich drei Häuser wie das Graubündner Stadtmuseum und das Churer Theatre. Das Bündnerland mit seiner Hauptstadt Chur gilt als ein kultureller Ort mit vielen Heimatmuseen und Kunstgalerien.

Für Bergwanderer, Bergsteiger und Mountainbikefahrer gibt es bei Chur in den Alpen die besten Ausflugsmöglichkeiten. Wunderschöne Freeride-Strecken für Biker gibt es unter anderem in Bambrüesch. Der Alpenbikepark Chur bietet Ihnen die Möglichkeit, den Spuren der schweizerischen Staatsmeisterschaft zu folgen. Bergsteigerinnen und Bergsteiger kommen unter anderem in den Bergregionen Prättigau und Puschlav auf ihre Kosten.

Mehr zum Thema