Botschaft Schweden

Schwedische Botschaft

In der Schwedischen Botschaft in Berlin befindet sich der Sitz der schwedischen diplomatischen Vertretung in Deutschland. Die schwedische Botschaft: Informationen, Adresse, Verkehrsverbindungen. Willkommen beim schwedischen Honorarkonsulat in Hannover. Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse der Libanesischen Botschaft in Stockholm, Schweden. Im Nordosten des Ensembles befindet sich die schwedische Botschaft.

Botschaft von Schweden

Schon 1912 hat Schweden ein Anwesen zur Verwendung als Botschaft in der Rauchstraße 1 in Berlin erworben. In den frühen 70er Jahren hat Schweden eine Botschaft in Bonn eröffnet und sein Eigentum in Berlin verkauft. Mit dem Mauerfall 1989 und der Entscheidung, Berlin wieder zur Bundeshauptstadt des vereinten Deutschlands zu machen, konnte die langjährige Vorstellung eines einheitlichen skandinavischen Botschaftsgebäudes an einem historischen Ort durchgesetzt werden.

Den ersten gemeinsamen Grundstein wurde 1997 gelegt Zwei Jahre später, am 20. Oktober 1999, wurde der Botschafterkomplex der fünf skandinavischen Staaten in Berlin einweiht. Der Baumeister der Botschaft ist Wingårdh in Göteborg. Der 1810 m große Baukörper erinnert an ein Stück Kuchen mit weit offenen Kupferschichten an die große Vierung, die die Öffnung Schwedens verkörpert und den Berliner und Besucherinnen und Besuchern, die sich dem Areal von Nord und Ost her annähern, Einblicke gibt.

Im Ostflügel der Fassade befindet sich ein sehr seltener, hochglanzpolierter Granit aus Emmaboda, der Südflügel aus gotischem Sandstein. Der gotische Kalk führt den Betrachter auch in die Botschaft und formt sowohl die Mauer als auch die Türe zum Tagungsraum. Beim Betreten der Botschaft erweckt ein Hang im Boden den Anschein, als würde man über eine Kommandobrücke laufen.

Auch die " Wassermauer " aus Diabas im Eingangsbereich fügt sich ein. In der Botschaft wurden natürliche Materialien wie Gotlandkalkstein, Emmaboda diabase, kupferfarbenes und gefärbtes Holz verwendet. Er drückt die große Wichtigkeit von Eisen für Schweden aus. Der Birkenwald ist das Symbol des Waldes, einer der grössten natürlichen Ressourcen Schwedens.

Im großen Besprechungsraum im Erdgeschoß befindet sich ein Besprechungstisch mit kupfernen Beinen und in Gestalt eines vom Architekt Gert Wingårdh entworfenen Kajaks. Bei den Stühlen aus Metall und Kunstleder handelt es sich um Arbeiten des schwedischen Designer Mats Theselius, die zum "Stuhl des Jahres 1999" gewählt wurden. Auf den obersten, mehr oder weniger gleichen Stockwerken liegen die Arbeitszimmer des Personals der Botschaft.

Unter dem Treppenaufgang steht eine Wand aus schwarzem Diabasewasser. Es entsteht der Anschein, dass ein Teil der Botschaft, insbesondere der Besprechungsraum (also ein Kanutisch ), auf dem Nass liegt. Wichtigster Anlaufpunkt ist der Aufenthaltsraum, der wie ein Steg freischwebend in der Lüfte liegt. Bei den beiden aus Diorit (Granit) gefertigten Plastiken im Eingangsbereich der Botschaft handelt es sich um Arbeiten des Schweden Håkan Rehnberg mit einem Gewicht von 5 und 3t.

Das eine ist im Hause, auf dem schwedischen Gebiet, das andere im Nirgendwo zwischen dem Gebäude der Botschaft und den kupfernen Lamellen. Schwedische Gestaltung: Wingårdh (Konferenzraum) und White arkitekter (Elisabeth Roslund).

Mehr zum Thema