Botschaft Indien Hamburg

Indien Botschaft Hamburg

Generalkonsulat Hamburg - Indisches Generalkonsulat München. Ägypten | China | Indien | Japan | USA. Das Generalkonsulat der Republik Indien - Hamburg wenden Sie sich bitte an Ihre Botschaft oder Ihr Konsulat vor Ort. In der chilenischen Botschaft werden typische chilenische Weine und Gerichte serviert.

Indianisches Generalkonsulat in Hamburg - Deutschland

Information über der Versicherungsschutz für das Schengen-Visum, sowie für Gäste aus Indien (und andere Ländern), ausländische Gäste, Sprachschüler, Aupairs, Studierende, Reise in die USA, Emigranten.... Hier finden Sie die Adresse eines indischen Generalkonsulates in Hamburg, Deutschland. Daten und Zahlen über Indien kann hier nachgelesen werden (öffnet ein separates Fenster). Es wird empfohlen, dass Sie einen unserer Mitarbeiter anrufen, um sich über die Öffnungszeiten zu informieren.

Embassy India - Visumantrag

Indien, das farbenfrohe und kulturell verwurzelte Gebiet, ist für viele Menschen ein interessanter Urlaubsort. Für die Anreise in das grösste südasiatische Reiseland und das Kennenlernen von Menschen, Kulturen, Religionen und Landschaften sind einige wenige Dinge zu beachten, die für eine sorgenfreie Anreise wichtig sind. Nachfolgend finden Sie einige Hinweise zur Beantragung eines Visa für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Für wen ist ein Visa für Indien erforderlich? Einige Länder benötigen ein Reisevisum für EU-Staatsbürger und Staatsangehörige der Schweiz. Auch in Indien. Es ist nicht möglich, ohne Visa nach Indien einzureisen, noch ist es möglich, ein Visa am Flugplatz oder an der indischen Staatsgrenze zu erwirken.

Damit die Traumfahrt nicht am Zielflughafen in Indien enden kann, sollten alle Stellen (Antrag gedruckt, vervollständigt und unterschrieben) mindestens vier Tage vor Abflug abgefertigt werden. Ein Visa ist bloß eine Passbestätigung. Kann ich ein indisches Touristenvisum bekommen? Zusätzlich zur "traditionellen" Form der Beantragung eines Visums, die aus der Visumabteilung der Botschaft oder des Konsulats Indiens zur Erteilung eines Visums bestehen, kann das Visumverfahren heute auch im Internet durchgeführt werden, was für viele die einfachere Möglichkeit ist.

Für den Reisenden ist es von Bedeutung, dass er etwa drei bis vier Arbeitstage benötigt, um das Visa für Indien auszufüllen. Im Folgenden finden Sie die Kontaktadressen, an die sich der Reiseteilnehmer für die Beantragung eines solchen Visums wendet. Welche Voraussetzungen benötige ich für ein Indien-Visum? Welche Voraussetzungen benötige ich für ein Indien-Visum?

Außerdem werden zwei Aufnahmen verlangt, die den Anforderungen der staatlichen Behörde genügen müssen, nämlich 50x50mm. Bitte beachte, dass der Pass 180 Tage ab dem Datum der Einfuhr nach Indien gelten muss und über wenigstens zwei freie Blätter für die Briefmarken verfügt.

Die Reiseroute muss auch bei der Beantragung eines Visa abgelehnt werden. Insgesamt muss es für die indische Landesregierung einfach sein zu bestimmen, wie lange jemand in ihr Heimatland einreisen wird. Drittstaatsangehörige (Länder außerhalb der EU und der Schweiz), die aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich nach Indien einreisen möchten, müssen ebenfalls zur Beantragung eines Visa eine Ausfertigung ihrer Aufenthaltserlaubnis vorlegen.

Was für Visas gibt es für Indien? Außer dem Tourismusvisum gibt es viele andere Formen von Reisevisa für die Einreise in die Indianische Republik. 2. Die Touristenvisa gelten für diejenigen, die als Tourist nach Indien einreisen und für nicht-kommerzielle Anlässe. Die Touristenvisa sind sechs Monaten gültig und für Deutschland, die Schweiz und Österreich bezahlen rund 40 EUR für das eigentliche Reisevisum zuzüglich 2,5% für die Transaktionsgebühren.

Dabei ist es von Bedeutung, dass der Reiseteilnehmer sorgfältig überprüft, ob das gezahlte Entgelt tatsächlich eingegangen ist und auch bei einer Banküberweisung eingetroffen ist. Die Business- und Arbeitsvisa sind für Arbeitnehmer in Indien. Wenn ein Reisender beruflich nach Indien reist, muss er ein Visum für ein Geschäft mit einer Gültigkeit von bis zu sechs Monate oder darüber hinaus verlangen.

Antragsberechtigt sind Studierende, die an einer renommierten indischen Hochschule ein Studium oder ein Semester in Indien absolvieren möchten. Die Aufenthaltsgenehmigung ist für die gesamte Dauer des Studiums gültig, so dass eine mehrfache Einreise nach Indien möglich ist. Bei indischstämmigen Menschen, die zu nicht geschäftlichen Zwecken nach Indien kommen möchten, ist das Einwanderungsvisum von sechs Monate bis zu fünf Jahren gültig.

Ein Transitvisum wird für diejenigen von Interesse, die nur Indien als Zwischenstation haben und durch Indien fahren müssen, um ihr Ziel zu erreichen. Wie kann ich ein Reisevisum für Indien einholen? Es ist nun möglich, ein solches Formular direkt auszufüllen. Es gibt viele Webseiten, die die Visas für Indien für unsere Gäste vervollständigen.

Der indische Staat empfiehlt den Bewerbern, sich auf ihrer Webseite um ein gültiges Reisevisum zu bewerben, da die Risiken von Internetbetrügern bestehen, die mit Schnellvisa Werbung machen, das nötige Kleingeld nehmen, aber am Ende keine Visen erteilen. Auf die Webseite der Bundesregierung wird vom Auswärtigen Amt ebenfalls verwiesen.

Auf der folgenden Doppelseite gelangt der Reisende auf die Webseite der Indianischen Regierung: Diese ist in englischer Sprache, leitet den Bewerber aber sehr präzise, schrittweise durch den Bewerbungsprozess. Die von der Indianerregierung übermittelte Telefonnummer ist beizubehalten. Wenn Sie jedoch lieber zu einer Botschaft gehen, um ein Visa zu erhalten, sollten Sie sich die oben genannten Unterlagen merken und sie zur Vermeidung von Schwierigkeiten mitbringen.

Es ist sehr hilfreich, dass das Visa vier Tage vor der tatsächlichen Reise gezahlt und ausgefüllt werden muss. Sie sollten als Reisende eine Visakopie, die sogenannte ETA (Electronic Travel Authorization), dabei haben, um sie bei technischen Problemen mit der Überprüfung Ihrer Passnummer am Flugplatz vorzuweisen.

Das Exemplar sollte zeigen, dass der Visumsantrag genehmigt wurde, das deutsche Wörtchen dafür lautet "Granted". Bei Reisenden, die beabsichtigen, über das gültige Visa hinaus zu fahren, muss man sich bei der zuständigen Behörde anmelden, da es sonst zu schweren Haftstrafen und einem Einreisesperre nach Indien kommen kann.

Der Reisepass ist gestempelt, ein Beweis dafür, dass der Passagier legal nach Indien einreist. Es ist auch sehr zu beachten, dass das Indianervisum ab dem Tag der Erteilung und NICHT am Tag der Einfuhr gilt!

Quickcheck: Wann benötige ich ein Sichtvermerk? Ab wann muss ich ein Visa einreichen? Wie kann ich ein Visa für die Schweiz erhalten?

Mehr zum Thema