Botschaft China

Chinesische Botschaft

Wählen Sie hier Land, China - Mongolei. Ein neues Foto von Georg Andreas Suhr - in der chinesischen Botschaft. kann direkt bei der Bildungsabteilung der chinesischen Botschaft abgegeben werden. Reisende sollten sich jedoch vorher bei der Botschaft in Berlin bewerben, indem sie ein Visumantragsformular für China ausfüllen. Die chinesische Botschaft möchte in diesem Fall Ihre gültige Flugbuchung und vollständige Hotelbuchung für den gesamten Aufenthalt in China sehen.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit">Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Von 1984 bis 1999 befand sich die Botschaft der VR China in der BRD im Stadtteil Bad Godesberg in Bonn. Der Botschaftsbau, der aus dem Schloß Rigal von 1849 und drei 1983/84 neu erbauten Gebäuden besteht, befindet sich im Stadtteil Alt-Godesberg an der Friedrich-Ebert-Straße (Hausnummer 12) an der Kreuzung zur Rigalwiese und bildet das südliche Ende der sogenannten "Kurfürstlichen Zeile".

Bis 2005 werden sie von der VR China und seit 2015 wieder als Zweigstelle der Botschaft verwendet. Das chinesische Botschaftgebäude ist ein Gebäudekomplex aus vier zusammenhängenden Gebäuden: Das Rigalschloss von 1849 (ehemals Residenz) - ein zweigeschossiges, spätklassizistisches Backsteingebäude[22] - im Herzen der Curfürstenallee und drei neue Gebäude von 1982-1984 (ehemals Kanzleramt), von denen eines als Gasthaus für die Botschaft fungierte.

Diese sind in der Formsprache der chinesischen Baukunst angeordnet, gruppieren sich um fünf Höfe und haben die landestypischen Dachpagoden, deren verglaste Ziegelsteine aus China eingeführt wurden[23] Das Innere der Rezeptionshalle ist besonders prächtig gestalte. In einem 12.000 m großen Park mit kostbaren Bäumen und einem chinesischen Tee-Haus befinden sich die Botschafter.

Hrsg. Hilda Ortz und Hilda Ortz Lunscken, Ingeborg Fischer-Dieskau (Fotos: Martin Krockauer): Pour Memoire. Erinnern. Denken Sie daran - die Residenzen des Botschafters am Rhein. Verlag Orbitluncken, Bonn 1999, ISBN 3-9806801-0-X, S. 130-131. aus Mitteilung des Bundesrechnungshofes: Erläuterungen des Rechnungshofes 1986 zur Haushalts- und Wirtschaftspolitik (einschließlich der Erläuterungen zum Jahresabschluss der Bundesregierung 1984) (=Deutscher Bundestag, WPD, S. 6138, S. 6138, S. 8, S. 8, S. 4).

Seite 23. ? Übergabe der Schlüssel für die neue Botschaft in China. Das ist der Tag des Todes. Der Tag ist der Tag des Todes. Deutschlandkunstverlag, München 2005, ISBN 978-3-422-03093-0, S. 185. Michael Wenzel: Kleine Geschichte(n) Bad Godesberger Botschaftsen, 2nd edition 2011, S. 38/39.

Porzellan - Außenministerium

Tel.: +49 30 27 58 82 32 oder: +49 30 27 58 82 33 oder: +49 30 27 58 34<br> oder: +49 30 27 58 82 38 - Wirtschafts- und Handelsabteilung: Hongliang Qin, Botschafter, Mayakowskiring 66, 13156 Berlin<br> Tel.: +49 30 27 58 82 38. Tel.: +49 30 88 66 82 82 82; Fax: +49 30 88 66 82 88, E-Mail: de@mofcom.gov.cn,<br> Web: www.mofcom.gov.cn<br> Konsularabteilung, Brückenstraße 10, 10179 Berlin; Tel. +49 30 27 58 85 72 (Di. und Do. 15.00 - 17.00)<br> Telefax.

Tel. +49 30 27 58 85 20<br>Bürozeiten Konsularabteilung: Mo. - Fr. 09.00 - 12.00<br>tel. Tel.: +49 30 2 46 29 30 - Bildungs- abteilung, Dresdner Strasse 44, 10179 Berlin<br> Wirtschafts- und Handelsabteilung: "Villa im Park" An den Hofgärten 2, 65835 Liederbach am Taunus<br> Consular Section: Visa Tel.: +49 69 75 08 55 34 (Tues. and Thur. 15.00 - 17.00 hrs)<br> Passport Department: Tel.

49 69 75 08 55 48 (Di. und Do. 15.00 - 17.00)<br> Authentifizierung und Legalisierung: Tel.: +49 69 75 08 55 49 (Di. und Do. 15.00 - 17.00); Fax: + 49 69 75 08 55 30<br> Kaufmännische Abteilung Tel.: +49 69 75 08 55 30389 (Do.)

Mehr zum Thema