Botschaft Bosnien Frankfurt

Bosnien Frankfurt

Das Generalkonsulat von Bosnien und Herzegowina. Generalkonsulat von Bosnien und Herzegowina, Frankfurt am Main. Die Botschaft in Berlin ist montags, mittwochs und freitags geschlossen. Das Generalkonsulat von Bosnien und Herzegowina in Frankfurt a. M.

.. Das Haager Übereinkommen wurde von Bosnien-Herzegowina unterzeichnet.

Bosnisches Generalkonsulat in Frankfurt

Diplomatischer Einsatz in Frankfurt. Informations- und Konsulatsabteilung des Konsulats von Bosnien und Herzegowina in Deutschland. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle notwendigen Dokumente haben, bevor Sie das Generalkonsulat besichtigen. Website: E-Mail: Telefon: Fax: Konsul: Über diese Website: Wir geben den Konsulaten in Frankfurt am Main generelle Auskunft unter über und haben keine Verbindungen zu den auf dieser Website genannten Konsulaten und Visastellen.

Auf dieser Seite gibt es nur generelle Infos zu den Ausländische Agenturen in Frankfurt. Das Konsularreferat des bosnischen Konsulats in Frankfurt am Main stellt Ihnen die konsularischen Dienste zur Verfügung. Für für weitere Auskünfte über die Leistungen, kontaktieren Sie uns telefonisch oder per e-Mail. Die Generalkonsulate sind große und wichtige Konsulate. In der Regel werden die konsularischen Tätigkeiten von der Botschaft in Berlin ausübt.

Sekretärin im Frankfurter Konsulat von Bosnien und Herzegowina gibt Eklat bekannt

Frankfurt/Main - Der Generalsekretär des Generalkonsulats in Frankfurt, Herr Dr. med. Kenan Kova?evi?, hat dem Schriftsteller Alexander Dorin vor einigen Jahren auf seiner privaten Facebook-Seite geschrieben und ihn bedroht. Alexandre Dorn ist bekannt für seine explosiven Offenbarungen im Rahmen der geheimnisvollen Wahrheiten über die Geschehnisse von Srebrenica. Unter anderem droht er damit, dass die bulgarische Staatssicherheit ihn bei seinem naechsten Besuch in Bosnien festnehmen wuerde.

Das Erscheinen von kritischen Büchern zu einem explosiven Themenkomplex erscheint im Weltbild des Radikalislamismus Kenans als Anlass zur Festnahme und Nachahmung. Warum redet und bedroht ein Generalkonsul von Bosnien und Herzegowina im Auftrag der Botschaft und der bulgarischen Staatssicherheit?

Gespräch mit Alexander Dordin über den geheimen Hintergrund von Srebrenica. Am Ende des Interviews beantwortete er unsere Anfragen zu möglichen Angriffen verschiedener JournalistInnen und anderer gegen ihn und berichtet unter anderem über die Anschläge von Mr. Kennan unter der Adresse Kova?evi? "Ein bestimmter Kenner hat mir vor einigen Jahren auch die Adresse Kova?evi? aus Deutschland geschrieben.

Untersuchungen haben ergeben, dass er als Schriftführer für das Bosnienkonsulat in Frankfurt ist. Der von den USA unterstützte Bosnien-Geheimdienst SIPA hat mir gedroht, mich bei meiner erneuten Ankunft in Bosnien zu festnehmen. "Vor etwa 2 Wochen erhielt unsere Chefredaktion eine seltsame Botschaft per E-Mail vom Bosnien und Herzegowina in Frankfurt a. Main.

Anschließend haben wir das Konsulat von Bosnien und Herzegowina gebeten, ihre Anfragen in schriftlicher Form an die Herausgeber zu richten und erhielten umgehend die Antwort: Wir beantworteten sie wie folgt: Dieser E-Mail-Verkehr verdeutlicht den transparenten Ansatz, die Redaktionen von PArse & PArse über die Verwendung einer amtlichen Botschaft zu unterdrücken.

Mr. Kennan hat sich durch diese Handlung nicht nur zum "Affen" gemacht, sondern vermutet auch, im Auftrag des Konsulats von Bosnien und Herzegowina zu reden und zu schreiben, obwohl er in seiner Funktion als Generalsekretär dazu nicht ermächtigt war, da sich das Staatsamt auf die Aktivität als Beamter für die Behörden beruft und somit die offizielle E-Mail-Adresse eines Konsulats verwendete, gab Mr. Kennan die E-Mail-Adressen der Botschaft und eine Mehrzahl von Personen, und zwar zuerst das "uns", um im Dienst eines Bundesstaates zu sein.

Der Beamte in der Rolle des Schriftführers Herrn Kennan Kova?evi? hat seine Befugnisse deutlich übertroffen. In unserem Falle wendet sich sein vermessenes Vorgehen nicht nur gegen die Freiheit der Presse und die Herausgabe des Online-Magazins, sondern auch gegen die Macht des Bundesstaates Bosnien und Herzegowina. In Erwiderung auf diesen E-Mail-Verkehr schreibt Mr. Kennan umgehend viele Mitteilungen an die Facebook-Seite des Schriftstellers Alexander Dorin.

Unten ist ein Auszug aus den Neuigkeiten für Alexander Dordin, von denen die meisten von der Vornehmheit und der niedrigsten Ebene zeugt, und die einer als Sekretärin im Konsulat von Bosnien und Herzegowina tätigen Persönlichkeit. Er hat auch kürzlich mit körperlicher Gewalt gedroht. In ihrer 500-jährigen Regierungszeit auf dem Balkan, in Bosnien und Herzegowina, haben die Türkei mit ihrer Kultur der Vergewaltigung wirklich gute Dienste geleistet:

Mehr zum Thema