Botschaft Algerien

Auslandsvertretung Algerien

Embassy der Demokratischen Volksrepublik Algerien. Notfallnummern, Adressen und Kontaktinformationen der Botschaften, Konsulate und wichtigen Tourismusbüros. Hier finden Sie die wichtigsten Adressen und Kontakte in Algerien. In anderen Ländern ausgestellte Dokumente müssen ebenfalls bei der Botschaft von Algerien legalisiert werden, bevor sie dort verwendet werden können. aus Algerien) oder im Original, keine E-Mail!

Einreisegenehmigung

Die Visumantragsteller werden darauf hingewiesen, dass die Visumabteilung der Botschaft ab Monday 15. 04. 2018 keine per Briefpost eingehenden Visaanträge mehr entgegennimmt oder ausführt. Die Bearbeitung eines Visumsantrags erfolgt unter den Voraussetzungen: Die PDF-Formulare müssen richtig und komplett auf elektronischem Weg (am PC) auszufüllen sein.

Auch die Botschaft hat das Recht, weitere für die Beantragung des Visaantrags erforderliche Dokumente beizubringen. Die Verarbeitungszeit liegt bei mind. zwei (2) Kalenderwochen. Außerdem antwortet die Botschaft nicht mehr auf telefonische oder elektronische Anfrage zu Visumanträgen, die gerade bearbeitet werden. Je nach beantragter Visumart sind unterschiedliche Dokumente einzureichen.

  • Zwei Antragsformulare (2) vollständig und vollständig auszufüllen, zu datieren und zu unterschreiben (die Anträge können von dieser Website herunter geladen werden). - eine Einladungskarte des Auftraggebers oder eine Erklärung des Auftraggebers über die Übernahme der Kosten; - ein Beleg über die Versicherung für Krankheiten, Krankenhausaufenthalte und Rückführungen; - für in Deutschland ansässige Ausländer: Aufenthaltserlaubnis; - zwei vollständig ausgefüllte, datierte und unterschriebene Anträge (2) (die auf dieser Website abrufbar sind).
  • ein aktuelles, identisches Passbild; - ein für die Dauer von sechs (6) Kalendermonaten gültiger Pass; - eine Arbeitgeberbescheinigung; - ein Anstellungsvertrag; - die Erklärung der Behörden des Auftraggebers, dass die Rückführungskosten des in Deutschland ansässigen Ausländers bei Kündigung vom Auftraggeber getragen werden; - eine Aufenthaltserlaubnis; - zwei vollständig ausgefüllte, datierte und unterzeichnete Bewerbungsformulare (2) (die auf dieser Website abrufbar sind).
  • (!) zwei (2) neuere gleiche Passbilder; - einen Pass mit einer Geltungsdauer von wenigstens sechs (6) Kalendermonaten; - eine Arbeitgeberbescheinigung; - einen Beschäftigungsvertrag mit einer Geltungsdauer von höchstens drei (3) Kalendermonaten; - die Versicherung durch die zuständige Behörde des Auftraggebers, dass die Rückführungskosten für den Arbeitnehmer am Ende seiner Beschäftigung vom Auftraggeber getragen werden; - die Aufforderung durch den Geschäftspartner in Algerien oder das Unternehmen, das die Arbeit aufnimmt, die in Algerien ansässigen Ausländer: - die Inländerin: die Arbeitgeberin: die in Deutschland ansässigen Ausländer:

Aufenthaltsgenehmigung; - zwei ausgefüllte, datierte und unterschriebene Anträge (2) (die Anträge können von dieser Website herunter geladen werden); - zwei (2) neuere gleiche Passbilder; - Reisepaß gültig für wenigstens sechs (6) Monate; Aufenthaltsgenehmigung; Hinweis: Reisende, die Südalgerien besuchen wollen, müssen eine Aufforderung an ein vom Fremdenverkehrsministerium Algeriens anerkanntes Reisebüro richten.

  • zwei Antragsunterlagen (2) vollständig auszufüllen, zu datieren und zu unterschreiben (die Unterlagen können von dieser Website herunter geladen werden); - zwei (2) aktuell gültige Passbilder; - einen Pass, der für die Dauer von sechs (6) Monate gültig ist; - eine vom Versammlungsleiter der Stadtverwaltung des Wohnortes der eingeladenen Personen beglaubigte Unterbringungsbescheinigung; - für in Deutschland ansässige Ausländer::

Aufenthaltsgenehmigung; - Beleg über eine Auslandskrankenversicherung, Spitalaufenthalt und Repatriierung; Hinweis: Ehegatten oder Kinder von registrierten Algeriern können eine Abschrift der vom Generalkonsulat herausgegebenen Anmeldebescheinigung (carte d'immatriculation consulaire) anstelle der Übernachtungsbescheinigung vorweisen. - die zwei lückenlos ausgefüllten, datierten und unterschriebenen Anträge (2) (die Vordrucke können von dieser Website herunter geladen werden); - zwei (2) aktuell gleiche Passbilder; - einen für einen Zeitraum von sechs (6) Kalendermonaten gültigen Pass; - die Einladungen zu einer Kultur-, Wissenschafts- oder Sportveranstaltung und den Finanzausweis für die Zeit des Aufenthaltes; - den Ausländernachweis über eine Auslandskrankenversicherung, eine Krankenhausaufenthalts- und Repatriierungsversicherung; - für in Deutschland ansässige Ausländer::

Aufenthaltsgenehmigung; - zwei vollständig ausgefüllte, datierte und unterschriebene Anträge (2) (die Anträge können von dieser Website herunter geladen werden); - zwei (2) aktuell gültige Passbilder; - Reisepaß für die Dauer von sechs (6) Monate; - Beleg einer Auslandskrankenversicherung, eines Krankenhausaufenthaltes und einer Repatriierung; - zwei ausgefüllte, datierte und unterzeichnete Anträge (2) (die Anträge können von dieser Website herunter geladen werden);

  • die beiden (2) aktuellen identischen Passbilder; - einen für die Dauer von sechs (6) Monate gültigen Pass; - ein medizinisches Gutachten, eine Erklärung über die Übernahme der Heilungskosten; - eine Bestätigung der behandelnden ärztlichen Institution; - zwei lückenlose ausgefüllte, datierte und unterzeichnete Bewerbungsformulare (2) für jeden einzelnen Fluggast (die auf dieser Website abrufbar sind); - zwei (2) aktualisierte Passbilder; - einen Kollektivreisepass, der eine Geltungsdauer von sechs (6) Monate hat;
  • Nachweise für die ausländische Versicherung bei Erkrankung, Spitalaufenthalt und Repatriierung; - zwei vollständig ausgefüllte, datierte und unterschriebene Anträge (2) (die Vordrucke können von dieser Website herunter geladen werden); - zwei (2) aktuell gültige, gleiche Passbilder; - Reisepässe für einen Zeitraum von sechs (6) Monate; - Finanzierungsnachweise für die Zeit der Durchreise; - Nachweise für die Auslandskrankenversicherung, den Spitalaufenthalt und die Repatriierung;
  • ...zwei vollständig ausgefüllte, datierte und unterschriebene Bewerbungsformulare (2) (die Vordrucke können von dieser Website herunter geladen werden); - zwei (2) aktuell gleiche Passbilder; - einen Pass mit einer Mindestgültigkeit von sechs (6) Monate; - eine mündliche Mitteilung des Außenministeriums, einer Auslandsvertretung des betreffenden Staates oder einer in Deutschland zugelassenen Auslandsorganisation; - einen Antrag für diplomatische Visa müssen bei der Botschaft Algeriens in Berlin eingereicht werden.
  • zwei Antragsvordrucke (2) vollständig auszufüllen, zu datieren und zu unterschreiben; - zwei (2) aktuell gleiche Passbilder; - Reisepass mit einer Geltungsdauer von wenigstens sechs (6) Monate; - mündliche Mitteilung des Außenministeriums, einer Auslandsvertretung des betreffenden Staates oder einer in Deutschland zugelassenen Auslandsorganisation; - Visaanträge sind bei der Botschaft Algeriens in Berlin zu stellen.
  • Zwei Antragsunterlagen (2) vollständig auszufüllen, zu datieren und zu unterschreiben; - zwei (2) aktuell gleiche Passbilder; - Reisepass mit einer Geltungsdauer von mind. sechs (6) Monate; - Auslandsversicherungsnachweis für Erkrankung, Spitalaufenthalt und Repatriierung; Pressevisumanträge müssen bei der Botschaft Algeriens in Berlin eingereicht werden. Um eine optimale Abwicklung der Antragstellung zu ermöglichen und eventuelle Schwierigkeiten bei der Zustellung per Post zu verhindern, werden je nach Anlass der Fahrt Bewerber, die ein Visa für Algerien beantragen möchten, gebeten: - oder den Visumantrag einschließlich der Dokumente von einer autorisierten Stelle beizubringen.

Für per Post gestellte Visumanträge haftet das Konsulat von Algerien in Bonn nicht. Der Betrag der Gebühren hängt von der Staatsangehörigkeit des Bewerbers und der Aufenthaltsdauer in Algerien ab. Bundesbürger und ausländische Staatsbürger mit Wohnort in Nordrhein-Westfalen, Bremen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen werden aufgefordert, ihre Dokumente beim marokkanischen Konsulat in Frankfurt am Main zu unterbreiten.

Mehr zum Thema