Bolivien Amtssprachen Spanische Sprache

Bolívia Amtssprachen Spanische Sprache

Die Sprachen und Dialekte (einschließlich Quechua, Aymara, Guarani) sind als offizielle Sprachen Boliviens anerkannt. Sie ist in Paraguay sogar die offizielle Sprache. Bolivien liegt im Westen Südamerikas. Das meistgesprochene Wort ist Spanisch. In Bolivien gibt es drei natürliche Großstädte.

Welche sind die offiziellen Sprachen in Bolivien, 37 offizielle Sprachen im ganzen Lande, "Der kleine Prinz" in Aymara, Gesicht in aimara?

Bolivien hat 37 Amtssprachen auf Landesebene. Ja, Sie haben richtig gelesen: 37 Amtssprachen! So gibt es beispielsweise in Spanien zwei Nationalitäten: die spanische Sprache und die Gebärdensprache. In Bolivien werden 36 Amtssprachen von den Ureinwohnern des Landes beherrscht, dazu kommt das Spanische, die Amtssprache der meisten Menschen.

So gibt es 36 eingeborene oder eingeborene Menschen, darunter die Aymara, Quechua und Guarani im Süden Amerikas. Dieses Volk gewann große Sichtbarkeit der Macht im Jahr 2006 der erste indianische Präsident Evo Morales, der Bolivien zu einem multinationalen Bundesstaat ausrief. Darin erfahren Sie, welche Amtssprachen Boliviens sie beherrschen und in welchen Gebieten des Staates.

Etwas mehr als 10 Mio. Menschen, 28% der bolivianischen Bevölkerung spricht Quechua, vor allem im Mittelgebirge und im Mittelmeer. Es folgt die Aymara, die zu 18% spricht und eine der Ältesten auf dem ganzen nordamerikanischen Festland ist, hauptsächlich in der Gegend von Oruro und La Paz, im Osten und Osten.

Als drittes haben wir im Departement Santa Cruz die meisten Guarani-Sprecher für 1% der bolivianischen Bürger gefunden. Kastilisch ist jedoch die am meisten verbreitete Amtssprache: Es wird von 84% der Einwohner als Ergebnis der ersten Spanierherrschaft und der nachfolgenden Regierung zur Unterscheidung der gesprochenen Sprache von Tausenden von Bolivianern benutzt.

Wir haben hier die anderen offiziellen Amtssprachen von Bolivien sowie die am meisten gesprochenen, das Kastilische, Quechua, Aymara und Guarani. Du fragst dich vermutlich, ob du all diese Fremdsprachen in der Sprachschule erlernen kannst.... Von 2017 an wird in 36 einheimischen Landessprachen eingeführt, die in den Programmen zur Alphabetisierung der Konstitution berücksichtigt werden. Bolivien ist das bevölkerungsreichste Bildungsland Südamerikas, es macht 14% des Staatshaushaltes, knapp 7% des BIP aus und die Unesco deklariert Bolivien als ein ungebildetes Staat.

Doch wie kann man in 36 verschiedenen Fremdsprachen lernen? Zu diesem Zweck hat die Regierung Boliviens ein zusätzliches Ausbildungsprogramm für 138.000 Lehrkräfte durchgeführt, um sie zu schulen oder ihnen zu ermöglichen, den Gebrauch der lokalen Sprache zu erlernen. Sie können sich sicher sein, dass dies Zeit und Anstrengung erfordert, aber Vorsicht: Lehrkräfte müssen nicht alle Fremdsprachen beherrschen, müssen wissen, und zumindest eine einheimische Sprache neben dem Kastilischunterricht.

Wieviel hat der kleine Fürst erfahren! Lange Zeit haben sich die Aymara Menschen von Kindern und Erwachsenen nicht auf die Zungen geschrieben. Zuerst wurde der kleine Fürst in die Aymara, die wir in Bolivien, aber auch in benachbarten Ländern wie Peru, Chile und Argentinien vorfanden.

Das ist Roger Gonzalo, der zwei Jahre lang als Dozent für Quechua und Aymara gearbeitet hat, um das ganze Werk zu übertragen. Die lustige Sache ist, dass der Erzieher sagte, es sei nicht schwierig zu übertragen, weil der kleine Fürst phantastische Erzählungen erzählte, die den Erzählungen der traditionellen und oralen Kulturen der Aymara sehr ähneln.

Warum der Kleine Fürst in aimara? Durch den Einsatz und die freiwillige Mitarbeit eines Teams des Sozialnetzwerks Bolivien wird Facebook bald in Aymara verfügbar sein, einer Sprache, wie Sie sie von den Einheimischen Boliviens, aber auch von Peru, Argentinien und Chile sprechen. Du hast die Internet-Riese ihnen dabei geholfen, soziale Netzwerke Aymara und es hatte mehr als 23.000 Worte zu Ã?bersetzen, so etwas wie 90% von dem, was es fÃ?r die Website in Aymara möglich ist.

Das tun sie, weil sie überzeugt sind, dass dieses neue Werkzeug die Identifikation der Aymara Gemeinschaft stärken wird, wie es für die meisten Spanischsprachigen normal ist. Für weitere Informationen, wie z.B. Welche sind die offiziellen Sprachen in Bolivien, schlagen wir unsere Rubrik Culture and Society vor.

Mehr zum Thema