Billigflüge

günstige Flüge

Und wer in der Hochsaison nicht fliegen muss, findet auch in letzter Minute oft noch attraktive Billigflüge zu den schönsten Plätzen der Welt. Als erste europäische Fluggesellschaft in dieser Kategorie bot Laker Airways ebenfalls günstige Interkontinentalflüge an, scheiterte jedoch. Bei uns erhalten Sie einen idealen Überblick über zahlreiche Linienflüge, Billigflüge und Charterflüge verschiedener Fluggesellschaften und Ticketanbieter.

Billige Flüge - Billigflüge suchen

In Europa wurden bereits in den 90er Jahren Low-Cost-Airlines gegründet, weshalb die Ticketpreise immer weiter sinken. Berücksichtigt man bei der Reservierung ein paar Punkte, erreicht man sein Reiseziel jetzt mit Billigfluggesellschaften zu einem Preis, der nur einen kleinen Teil der Kosten herkömmlicher Fluggesellschaften ausmacht. Wo fliegt der Großteil der Billigfluggesellschaften hin?

Sie werden von Low-Cost-Airlines angeboten. Wodurch werden Billigflüge billig? Low-Cost-Flüge werden oft auch als Low-Cost-Angebote bezeichnet. So verzichten viele Low-Cost-Airlines auf kostenloses Essen, Unterhaltung und Zeitungen. Die Kosten für Speisen und Trinken an Board müssen separat bezahlt werden. Das Reisegepäck beinhaltet ausschließlich Handtaschen.

Zusätzliches Reisegepäck verursacht zusätzliche Gebühren bei Billigflug. Manche Billigfluggesellschaften offerieren unterschiedliche Preise, die Mahlzeiten oder Übergepäck beinhalten. Günstige Flüge werden auch dadurch möglich, dass der Abstand der Sitze beibehalten wird. Zudem bemühen sich die Low-Cost-Airlines immer, ihre Flüge optimal zu nutzen. Normalerweise gibt es nur eine Klasse auf billigen Flügen und die Reservierung über das Netz wird vorgezogen.

Übrigens gibt es bei einem billigen Flug keine Sicherheitseinsparungen. British Airways war die erste Low-Cost-Airline Europas, konnte sich aber nicht behaupten. Im Jahr 1991 übernimmt die Irish Airline Ryanair das Low-Cost-Airline-Modell und ist nach wie vor der grösste Billigfluganbieter in Europa. Zu den renommiertesten Low-Cost-Airlines gehört der British Easy Jet, der in den 90er Jahren ins Leben gerufen wurde.

Für die beste Zeit für einen günstigen Abflug gibt es keine exakte Zeitformel. In der Regel ist es jedoch ratsam, die Reservierung 3-6 wochen vorher zu tätigen und nicht bis zur nächsten Stunde zu warten. 3. Während dieser Zeit reduzieren viele Fluggesellschaften oft die Flugpreise, um die Rentabilität des Fluges voranzutreiben.

Dieselbe Anbindung kann bei verschiedenen Low-Cost-Airlines große Preisdifferenzen aufweisen. Wenn die günstigsten Rubriken ausverkauft sind, gibt es nur noch kostspielige Sitzplätze zu haben. Wenn Sie jedoch in Bezug auf Ziel und Termin Flexibilität haben und auch schon am Vorabend der Reise buchbar sind, können Sie gelegentlich einen extrem preiswerten Flieger vorfinden.

Sind Sie nicht an einem Tag fixiert, erhöhen sich die Möglichkeiten, einen billigen Flug zu bekommen. Aus diesem Grund ist es z.B. empfehlenswert, dass Sie Ihren Aufenthalt nur annähernd mit Ihrem Auftraggeber vereinbaren und nur genau angeben, wann Sie den billigen Flug gebucht haben. Häufig ist es auch hilfreich, mehrere Flugplätze bei der Suche nach billigen Flügen zu berücksichtigen.

Insbesondere in Großstädten gibt es teilweise mehrere Abflughäfen. Häufig gibt es auch in der Nähe der Abflug- und Zielorte Flugplätze, die wesentlich preiswerter und einen kleinen Ausflug lohnen. Am besten ist es, außerhalb der Ferienzeit zu fliegen. Flüge an speziellen Tagen wie Silvester oder Freitags der dreizehnte können auch preiswerter sein.

Obwohl Flüge mit offenen Kiefern im Allgemeinen nicht günstiger sind als reguläre Flüge, kann es günstiger sein, einen Flug mit offenen Kiefern zu reservieren, als zum Abflughafen zurückzufliegen. Wenn Sie einen günstigen Flug reservieren, sollten Sie wissen, wie viel Reisegepäck Sie mitbringen. Das Einchecken von Reisegepäck ist bei vielen Billigfluggesellschaften kostenpflichtig.

Nachträgliche Buchungen von Zusatzgepäck sind oft mit zusätzlichen Entgelten behaftet. Günstige Flüge sind für Städtetrips, Besuche bei Verwandten und Dienstreisen, bei denen Sie so wenig wie möglich Reisegepäck benötigen, prädestiniert. Aber auch mit einem kleinen Zuschlag für Ihr Reisegepäck kann ein billigeres Flugticket immer noch billiger sein als ein normaler Flucht. Die Umbuchung und Stornierung von Low-Cost-Flügen ist bei Low-Cost-Airlines oft mit hohem Aufwand verbunden. 2.

Beim Umbuchen kann es sich durchaus auszahlen, ein altes Flugticket zu erwerben, anstatt es zu umbuchen. Günstige Flüge sind auch deshalb so günstig, weil viele Leistungen, die in regulären Flugreisen enthalten sind, nur ergänzend und gegen Gebühr erbracht werden. Das bedeutet jedoch mitunter, dass man darauf achten muss, den allgemein günstigen Tarif nicht durch Zusatzleistungen zu erhöhen.

Folgende Hinweise helfen Ihnen dabei, sich zu vergewissern, dass Sie wirklich günstig einfliegen. Das Catering auf billigen Flügen ist zusätzlich und meist recht aufwendig. Wer sich nicht darum kümmert, wo er sitzen bleibt, der fliegt meist noch günstiger. Aufgegebenes Gepäck ist kostenpflichtig. Wenn Sie sich auf den Start von einem weiter entfernt liegenden Flughafen vorbereiten, können Sie Ihre Chance auf einen billigen Start weiter steigern.

Wo fliegt der Großteil der Billigfluggesellschaften hin? Welches ist das günstigste Reiseland, um einen günstigen Flug zu bekommen? Dabei wurden mehrere Ziele betrachtet, wenn sie von mehreren Low-Cost-Airlines angesteuert wurden. Sie sehen in der folgenden Übersicht, dass Spanien die günstigsten Ziele hat. Norwegen belegte den siebten Rang, was vor allem auf die lokale Low-Cost-Airline Norwegian zurückzuführen ist.

Mehr zum Thema