Bermuda Klima

Das Klima auf den Bermudas

Die Bermudas sind ein britisches Überseegebiet im Atlantik, bestehend aus den Bermuda-Inseln. Auf den Bermudas ist das Klima subtropisch warm und feucht. Infos über das Klima und die beste Reisezeit für Bermudas. Ab wann können die Bermudas reisen? Willst du auf die Bermudas?

Klima, günstigste Reisezeiten & Klima-Tabelle

In Bermuda ist das Klima subtropisch warm und feucht und wird maßgeblich vom heißen Gulf Stream mitbestimmt. Die Durchschnittstemperaturen liegen in den kälteren Monaten von 12. bis 12. März bei 17°C im Frühjahr. Tageshöchsttemperatur ca. 20°C. In der Nacht kann das Fieberthermometer auf 15°C abkühlen. In den Monaten May und June werden täglich Höchsttemperaturen von rund 25°C erreicht.

Tagsüber herrschen Maximaltemperaturen um die 30°C, in der Nacht gehen sie nur bis auf etwa 25°C zurück. Die Monate October und November sind etwas kälter mit Maximaltemperaturen zwischen 24 und 27°C. Auch in den kalten Monaten beträgt der Tagesdurchschnitt noch wenigstens fünf Stunden. 5. Die Bermudas sind in der Hurricane-Zone. Sie können die Inseln im Monat Dezember und Dezember erreichen.

Die Bermudas sind das ganze Jahr über ein gutes Ziel. Wenn Sie zum Baden, zum Schnorcheln und für das Sporttauchen nach Bermuda kommen möchten, empfehlen wir die Saison von Anfang Mai bis Ende September. Der Winter (November bis März) ist definitiv besser für diejenigen die es ruhiger und ruhiger mögen oder auf die Bermudas zum Surfen, Golf, Tennistraining oder Kricket gehen wollen.

Das Klima - Diagramm der Bermuda

Das Klima auf den Bermudas ist subtropisch und warm und feucht. Allerdings sinken die Temperatur im Jänner auf 5 °C. Auf den Bermudas sind Regenf?¤lle gemäßigt und auf den Bermudas ist die Website Regenf?¤lle über das ganze Jahr verteil. Ein Licht gibt es im Monat März auf der Website der Firma. Der Temperaturanstieg beginnt ab dem Monat März auf der Internetseite der Firma ??ber 25 Â C, mit dem Monat Mai auf der Internetseite der Firma H??chstwerten.

Zur Zeit sind auch die N?¤chte nicht mehr so wie früher im Jahr. Bestes Reisejahr: Es gibt zwei Bermudas. Der Sommer ist von Anfang Mai bis Ende September, wenn auf den Bermudas die Luft- und Wassertemperatur und die perfekten Voraussetzungen zum Baden, schnorcheln und betauchen sind.

Hochsommer ist die Jahreszeit von k??nnen, und aufgrund der starken Feuchtigkeit (84% im August) werden die Wetterverhältnisse etwas mies. Der Winter (November bis M?¤rz) ist ein wenig wie M?¤rz zum Baden, und viele Firmen, die Tauch- und Bootsfahrten bieten, machen in dieser Zeit eine Pause.

In dieser Zeit jedoch bis zu 40% günstiger und Sie entfliehen der Masse und dem Winterschlaf. Dieser Klimakurzbericht stammt von Trans America - L?¤nderinformationen Bermuda. Weitere Informationen zu Trans America erhalten Sie unter ??ber Travel in America.

Mehr zum Thema