Benin Urlaub

Feiertage in Benin

Wenn Sie nach Benin reisen, kommen Sie schnell in Kontakt mit einem besonders spannenden Thema, denn Benin ist das Herz des Voodoo. Enthält Urlaubsplaner, großes Forum und Benin-Karte. Kulturelle Reise durch Benin und Togo. In Westafrika gelegen, ist Benin ein Land für einen Abenteuerurlaub. Erfahren Sie mehr über das Reisen in dem kleinen Land Benin!

Sämtliche Fahrten mit dem Ziel Benin

Wenn Sie nach Benin reisen, kommen Sie rasch in Berührung mit einem besonders aufregenden Themengebiet, denn Benin ist das Herzstück des Vodoo. Sie ist die weltweit Ã?lteste Religionsgemeinschaft und wird in Benin sehr rege betrieben, hat aber nichts mit Voodoopuppen und -puppen zu tun. In Benin können Sie immer noch großartige Touren miterleben.

Benin war die Heimat des damals mächtigen Reiches Dahomej, das von den umgebenden Menschen wegen des Sklavenhandels mit Europa besonders befürchtet wurde. Die Somba wohnen im hohen Maße traditionsbewusst und sehr unterschiedlich zu den Menschen im SÃ?den. Benin ist ein verhältnismäßig kleines und rasch zu bereisendes Reiseland, so dass auch Ausflüge nach Ghana oder Togo möglich sind.

Das Benin ist ein Muss für jeden afrikanischen Liebhaber, vor allem wegen seiner lebendigen Tradition und Kultur. Lass dich vom Lande des Voodoos bezaubern. Rundflug durch Ghana, Togo & Benin - Entdecke die Geheimnisse des Voodoos und erlebe die faszinierende Kultur Westafrikas. Das tropische Benin ist an der Westküste Afrikas gelegen.

Benin grenzt im nördlichen Teil an Burkina Faso und Niger, im östlichen Teil an Nigeria, im südlichen Teil an den Guineischen Meerbusen (auch Bucht von Benin genannt) und im westlichen Teil an Togo und ist damit einer der ostafrikanischen Staat. Noch bis 1975 hiess das Vaterland nach den Menschen gleichen Namens, die im 18. Jh. durch ihre Funktion im Transatlantikhandel an die Macht kamen.

Benin hat zusammen mit dem jetzigen Togo und einigen Gegenden Nigerias die so genannte Slave Coast gebildet. Nordwestlich von Benin befindet sich das einzigste Bergmassiv des ganzen Land - das Atakora-Gebirge. Höchster Ort innerhalb dieser Bergkette ist der Mount Sok Barbaro mit 658 m Höhe und befindet sich in der Nähe der Landesgrenze zu Togo. Wenn man sich auf den Nordosten des Staates konzentriert, stößt man auf das Pendjari Tiefland, in dem der bekannte Pendjari Nationalpark ist.

Brandrodungen und Wildbrände gefährden oft das Ökosystem - Benin befindet sich geographisch im so genannten "Dahomey Valley", einem nahezu waldarmen Savannenkorridor, der die vom Menschen verursachte Waldreduktion noch drastischer macht. Aufgrund der geographischen Gegebenheiten ist das Wetter in Benin eher trocken. Wegen der verschiedenen Regenperioden kann Benin in zwei Klimaräume unterteilt werden:

Das tropisch-heiße Unterwasserklima mit zwei Trocken- und zwei Regenperioden herrscht im SÃ?den. Einflüsse des Sahels prägen den nördlichen Teil des Staates - von anfangs Juli bis einschließlich Oktober herrscht hier nur eine einzige Niederschlagszeit. Außerdem sind im nördlichen Teil hohe Temperaturunterschiede zu erwarten. Etwa zehn Mio. Menschen wohnen in Benin, zwei Drittel davon in etwa 15% des südlichen Staatsgebiets des Staates, hauptsächlich in den Agglomerationen Cotonou und Porto Novo.

Je weiter Sie in den hohen Norden reisen, desto deutlicher wird Ihnen die ungleichmäßige Verteilung der Bevölkerung, denn dort ist das ganze Jahr über (zunehmend?) dünnbesetzt. In Benin ist der nördliche Teil des Staates moslemisch, im bevölkerungsreichsten Teil des Südens sind die meisten Menschen christlich veranlagt und machen 43,3% der Bevölkerung aus.

Außerdem wird in Benin die weltweit älteste Religionszugehörigkeit - der Voodoo - sehr intensiv ausgeübt. Benin wurde am 11. September 1960 unabhängig und seit dem 11. April 1991 herrscht eine präsidiale Demokratie mit einem Einkammerparlament als Staats- und Staatsform. Staatschef ist Patrice Talon. Es gibt ein gut entwickeltes Strassennetz, das sich nach Norden und Süden erstreckt.

Durch den Hafen von Cotonou wird eine große Zahl von Waren ins Ausland verschifft, die über diese Strassen nach Burkina Faso, Mali oder Niger befördert werden. Generell ist die Kriminalität auf der Straße in Benin begrenzt. Einige Überfälle wurden im nördlichen Teil des Staates berichtet, also seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie in der nördlichen Gegend unterwegs sind und meiden Sie das Fahren in der Nacht.

Sie sollten sich auch bewusst sein, dass Sie in einem fremden Kulturkreis sind.

Mehr zum Thema