Autovermietung Hamburg Flughafen

Mietwagen Hamburg Flughafen

Man kommt in Hamburg an, der zweitgrößten Stadt Deutschlands mit dem größten Hafen des Landes. Mieten Sie ein Auto bei einer Autovermietung am Hamburg Airport. Hamburg Airport (HAM) liegt etwa elf Kilometer nördlich der Innenstadt. Vergleichen Sie die Preise der Autovermieter und finden Sie die Autovermietung in Hamburg flughafen! Finden Sie einen Mietwagen in Hamburg, Hamburg.

Mietwagen Hamburg Fuhlsbüttel Flughafen

Man kommt in Hamburg an, der zweitgrössten Hafenstadt Deutschlands mit dem grössten in Deutschland. Egal ob Urlaub oder Dienstreise - mit uns ist die Autovermietung ein Leihwagen und Sie sind im Handumdrehen unterwegs. Der Flughafen ist von 24 Uhr bis fünf Uhr früh zu. Bei Verwendung eines Navigationsgerätes tragen Sie bitte'Hans-Grade-Weg' ein.

Es ist nicht erlaubt, unmittelbar vor den Bahnhöfen zu parken. Für diese ist das Abstellen nicht erlaubt.

Pickup & Return außerhalb der Öffnungszeit

Fahrzeuge können außerhalb der Geschäftszeiten abgeholt und zurückgegeben werden. Wenden Sie sich an unsere Tankstelle am gewünschten Abholtermin, wenn dieser außerhalb unserer Geschäftszeiten ist. Bei uns haben Sie einen fachkundigen Partner, um Hamburg selbstständig und kostengünstig zu durchstöbern. In der facettenreichen Elbmetropole erwarten Sie unter anderem der größte europäische Binnenhafen, der Reiz der Speicherstädte und der Reiz weltberühmter Musik.

Bei uns können Sie Ihren Mietfahrzeug für Hamburg buchen. Sie können Ihren vorgebuchten Wagen auch ganz einfach per Telefon oder über unsere Webseite abholen. Die Autovermietung Hamburg Airport ist von Montag bis Sonntag von 06:00 bis 23:00 Uhr für Sie da. Wenn Sie Ihren Wagen außerhalb der Geschäftszeiten am Hamburg Airport abholen oder zurückgeben möchten, wenden Sie sich an unseren Kundendienst.

Wendig ere Stadtflitzer für Stadt- oder Shoppingtouren, Repräsentationslimousinen für Ihre Geschäftstermine und bequeme Transporter und Sportwagen für Familien- und Gruppenfahrten. Vom Flughafen Hamburg aus sind es 24 Minuten mit dem Auto zur HafenCity, zu den Ausstellungshallen 20 Minuten Hamburg befindet sich in der Metropole gleichen Namens, die auch einen Teil von Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen einbezieht.

Der Hafen und die Hafenstadt erstrecken sich entlang der Elbe, deren Ufern durch die Elbbrücke, den Neuen und Älteren Elbe-Tunnel und durch Fährschiffe miteinander verknüpft sind. Sie fließt bei Hamburg in die Untere Elbe und wird in der Stadtmitte durch den Alstersee aufgestaut, der sich in die große Außen- und die kleine Innenalster aufteilt.

Hamburgs Stadtmitte umfasst die gesamte Innenalster und umfasst einen Teil der Bezirke Hamburg-Altstadt, Hafengelände und Neustadt. Das Stadtzentrum wird von pittoresken Grachten und Grachten durchquert, an deren Ufern - vor allem in der Speicher- stadt - Handels- und Geschäftshäuser aus dem XIX. und XX. Jh. von der ehemaligen Wichtigkeit Hamburgs als Handels- und Hanse-Stadt Zeugnis ablegen.

Ausgehend von der Ältesten, der Nikolaiflotte, entstand im XIII. Jh. der Hamburgische Tor. Zehn Minuten Fußweg führen Sie von den Landebrücken über den Eichwald zum "Michel", wie der Kirchturm der protestantischen St. Michaelskirche von den Hamburgerinnen gerne bezeichnet wird. Von der Aussichtsterrasse auf 112 Meter über dem Meeresspiegel hat man einen beeindruckenden Blick auf die Hansestadt.

Von der Michel aus erreicht man den Sand-Torkai in 15 Minuten, wo man das Kleinwunderland und das Museum in der HafenCity besuchen kann. Altes und modernes Hamburg begegnen sich hier auf faszinierend und baulich ansprechende Art und Weise. Für alle, die es noch werden wollen. Nicht weit von den altehrwürdigen Bürogebäuden der Speichererstadt entfernt, besticht das 2017 fertiggestellte, hügelige Glaspalais der Ellphilharmonie durch seine beeindruckende Außen- und Innenarchitektur und seine einzigartige Raumakustik, die es zum perfekten Schauplatz für Konzertveranstaltungen macht.

Vom Aussichtspunkt des öffentlichen Dachs in 34 Metern Seehöhe genießt man einen herrlichen Blick auf den Hamburger Hafendeck. Hamburgs zahlreiche Kunstmuseen und Veranstaltungsorte sind unter anderem die ehemalige Grossmarkthalle in Hamburg, in der man unter anderem Exponate aus den Sparten Gestaltung, Malerei und Photographie bestaunen kann. Mit der 1828 gebauten Riedenmühle können Sie Hamburgs ältestes Mühlengebäude nach Vereinbarung erobern.

Das gleichnamige Kunst- und Kulturgeschichtliche Zentrum Altona bietet Ihnen einen Überblick über die Kunst- und Kulturlandschaft der Region, während Sie im Historischen Zentrum des Museums für Arbeit erfahren können, wie sie sich in den 150 Jahren seit der Industrierevolution verändert hat. Das Verlies, dessen Kerker Sie unter der Speichererstadt erforschen, ist eine Erinnerung an frühere, düstere Zeit. Im Folgenden ein paar Tips, wie Sie die vielen Gesichter Hamburgs auch abseits der ausgetretenen Pfade erfahren können:

Wie in ganz Deutschland ist auch in Hamburg auf den Strassen zu achten: Die folgenden Punkte sind zu beachten: Zum Abstellen Ihres Leihwagens stehen Ihnen in Hamburg kostenlose Stellplätze und Parkgaragen zur Verfügung.

Mehr zum Thema