Auswandern usa Forum

Emigration usa Forum

Emigration USA: Amerika neue Emigranten kommen! nach bestandener Prüfung, kontaktieren Sie mich über dieses Forum. Bei der Auswanderung in die USA wandere ich nach einer Facharztprüfung (KJP) in die USA/Kanada aus. in den USA) haben nicht einmal versucht, den GC zu halten.

In die USA emigriert - endlich zu Hause!

Deutschland zu verlassen war einfach, weil sie sich endlich in den USA zu Hause hat. Mein Name ist Alexandra, ich bin 27 Jahre alt und mit 22 Jahren in die USA (Alabama) emigriert. Ich wohne heute im schönen Main, wo ich mich zum ersten Mal in meinem ganzen Land zu Hause fühlte. In den USA bin ich aufgewachsen und habe einige Jahre meiner frühesten Jugend hier verbracht, als meine Eltern für einige Zeit in Illinois lebten.

Aufgewachsen bin ich in Deutschland, aber mein ganzes bisheriges Zuhause hatte ich Sehnsucht nach den USA. Irgendwas in mir wollte schon immer Deutschland verlassen und ich fühlte mich dort auch nie zu Hause. Weshalb haben Sie sich für die USA entschieden? Warum ausgerechnet Maine? Zuerst war Maine nicht einmal eingeplant.

Vor fünf Jahren, als ich in die USA kam, wurde ich zum ersten Mal nach Alabama gelockt. Aber da ich dort nie wirklich zufrieden war und mir die vier Saisons und vor allem der Schneefall gefehlt haben, habe ich mich entschlossen, nach Maine zu umziehen. Hier oben habe ich eine Gastfamilie und arbeite hier seit mehreren Monaten im Jahr 2005.

Es ist, als würde ich im Ferienhaus wohnen. Was war die Resonanz von Freunden und Verwandten? Ich wurde von meiner Gastfamilie und besonders von meiner Mama betreut. Wer emigriert, kommt nicht zurück! Allerdings weiss ich aus eigener Anschauung, dass man bei der Auswanderung in die USA wenigstens 10.000 Dollar in der Hand haben sollte; je nach Bundesstaat und möglicherweise noch mehr.

In Alabama konnte ich nichts damit machen. Aber da ich einen Arbeitsplatz benötigte, arbeitete ich im Handel als Assistentin des Filialleiters, um wenigstens einige gute Zeugnisse zu haben. Ich wollte nach Alabama, nach Buenos Aires, nach Huntsville. Als ich mich über das Gebiet und die Umgebung informiert habe, war ich 6 Monate vor meiner Emigration dort, um alles zu sehen und dann wurde die Entscheidung getroffen.

Ich hatte auch einen befreundeten Mann in Alabama, der mir ein paar Dinge gezeigt und erklärt hat. Und wir haben auch noch einen eigenen Tisch gegründet. Meine Emigration wäre ohne das Netz nicht so einfach" gewesen. Inwieweit ist der Umgang mit Verwandten und Bekannten in Deutschland heute besonders wichtig? Ich rufe meine Mutter und Vater jeden Sonnabend an und habe über Skype Kontakte zu meinen Vorfahren.

Ich habe in den vergangenen Jahren dazugelernt, damit zurechtzukommen. Schließlich lebe ich einige tausend km entfernt und bin nicht oft in Deutschland. Jeder, der ein anderes Zuhause hat, muss kompromissbereit sein und sein Level senken. Würden Sie heute wieder auswandern? Inwiefern erleben Sie die Beziehung zwischen Deutschland und den Amis?

Überall bin ich freundlich empfangen worden und die meisten US-Bürger haben großes Interesse an Deutschland und der dt. Sprache. Als ich erwähnte, dass ich in Deutschland aufwuchs, erzählte man mir von in Deutschland stationierten Bekannten oder Angehörigen oder anderen Beziehungen, die die USA mit Deutschland haben.

Mehr zum Thema