Auswandern Neuseeland Erfahrungen

Neuseeland Erlebnisse auswandern

In Neuseeland ist es ein Traumziel für Auswanderer. Wie kann ich nach Neuseeland einwandern? Wie sind die Erfahrungen mit der Einwanderung nach Neuseeland? Erfahren Sie mehr über das Partnerarbeitsvisum für Neuseeland. Auswandern von Neuseeland nach Australien.

Ganze Wahrheiten - Erfahrungen aus Neuseeland

So nichts für Wochenendausflüge. Wir haben uns max. 1-2 Std. im Wohnraum hingesetzt, uns in unseren Schlafsäcken gekuschelt (ja, richtig gehört, ist ein besonderer, der auf dem Schlafsofa liegt, sich dann zusammensetzt und den Reißverschluss macht). Für Ich war immer bei der Anreise aus Europa, als würde ich in die vergangene Zeit aufbrechen würde.

Es stehen Fahrzeuge auf den Straßen, die vor 20 Jahren hier waren, und dort fährt man so, als würde man würden verkaufen (nicht aus dem Stand, sondern aus der Nummer). 90 Prozent aller Fahrzeuge in Neuseeland sind älter als 18 Jahre alt. Das liegt daran, dass die durchschnittliche Kiwi nicht mehr als $14.000,00 für für ein Fahrzeug aufwendet.

Deshalb werden 90% aller eingeführten Gebrauchtwagen aus Japan stammen. In keinem anderen Staat der Gegend werden Gebrauchtwagen eingeführt, nur in Neuseeland, so dass Japan sich freut, sie loszuwerden, sonst werden sie alle von müà verschrottet. Seitdem die Kiwis im Prinzip keinen Dienst am Fahrzeug leisten (außer vielleicht mal einen Ölwechsel mit einer Hinterhofwerkstatt) kann man sich gut ausmalen, wie zuverlässig diese PKW sind.

Neuseeländische Neuwagen, d.h. Fahrzeuge, die "neu" eingeführt wurden, sind daher sehr begehrt. Doch auch hier ist das Dilemma, dass nach 2 Jahren niemand mehr zu fährt zurückkehren kann, weil es etwas kosten würde (die ersten 2 Jahre sind immer kostenlos). Also, was jetzt passiert ist: Er sieht nach, ob die Gürtel aufgerollt werden können, ob alle Leuchtmittel aufleuchten, ob sich etwas unter dem Wagen befindet runterhängt (aber nicht, ob die Reifen/Räder überhaupt auf den Wagen passen).

Ich war besonders vom Bremstest begeistert, er kommt ins Fahrzeug, beschleunigt und klettert nach 3 Meter in das Bügeleisen (sonst wäre trifft er die Mauer, es gibt keinen Raum mehr). Er quietscht, er kommt raus und sagt'Perfekt'. Toll für die Umgebung. Jetzt bekommt er den Auspufftester, aber nein, er geht ins Fahrzeug, beschleunigt 3x, hüpft aus dem Fahrzeug, läuft nach achtern zum Abgas, schaut es 5 Sek. lang an und sagt'So gut wie Gold'.

Außerdem habe ich einen Zeitungsbericht, in dem es heißt, dass es nicht möglich ist, mit Abgasmessgeräten schärfere Emissionstests durchzuführen, da sonst 70% aller Fahrzeuge nicht mehr mit dürften unterwegs seien..........

Mehr zum Thema