Auswandern Neuseeland

Emigration Neuseeland

Wozu nach Neuseeland auswandern (oder je nach Perspektive einwandern)? Weshalb Neuseeland seit den "Rogernnomics" das bessere Deutschland ist. Sie finden auf unserer Website eine Fülle von Informationen zur Auswanderung nach Neuseeland und hilfreiche Beiträge zu Visa-Optionen. In Neuseeland sind Einwanderer unterschiedlicher Herkunft seit vielen Jahrzehnten fasziniert. Wer nach Neuseeland auswandern will, dem steht viel bevor.

Auswandern nach Neuseeland: Worauf müssen Sie achten?

Wenn Sie auf Dauer nach Neuseeland auswandern wollen, müssen Sie auf ein aufwändiges Genehmigungsverfahren vorbereitet sein. Darüber hinaus müssen die Antragsteller verschiedene Mindestanforderungen einhalten, um überhaupt den Sprung in ein anderes Lebensumfeld schaffen zu können. Diejenigen, die nach Neuseeland auswandern wollen, können sich diesen Wunsch nur verwirklichen, wenn sie die nachfolgenden Mindestanforderungen einhalten.

Außerdem ist ein fester Aufenthalt in Neuseeland erforderlich, wo Sie sich regelmässig treffen und Briefe erhalten können. Ein weiteres Minimum ist ein derzeitiges Stellenangebot. Last but not least sollten Sie gute Gründe für eine Auswanderung nach Neuseeland nennen können. Damit aus den vielen Bewerbungen die erforderlichen und besten Spezialisten herausgefiltert werden, hat die Neuseelandische Immigrationsbehörde NZQA ein für den Laie nicht leicht verständliches und ständig an die Gegebenheiten angepasstes Punkte-System erarbeitet.

Diejenigen, die nach Neuseeland auswandern wollen und ein Stellenangebot in einer wirtschaftlich schwachen und zu fördernden Gegend vorlegen können, erreichen eine bessere Noten. Eine Grundvoraussetzung, um überhaupt nach Neuseeland auswandern zu können, ist eine Mindestbewertung von 100 Zählern. Abhängig davon, welcher Immigrantenkategorie Sie angehören, müssen Sie zusätzliche Anforderungen einhalten.

Die meisten Menschen, die nach Neuseeland auswandern wollen, haben die Wahl zwischen einer Kategorie für qualifizierte Migranten - oder der Immigration als direkter Verwandter einer Person, die seit drei Jahren in Neuseeland ist. Darüber hinaus müssen die Antragsteller eine Vielzahl anderer Anforderungen einhalten. Wenn Sie als Facharbeiter nach Neuseeland auswandern wollen, müssen Sie zumindest die genannten 100 Prozentpunkte erreichen.

Bessere Bedingungen bieten Antragsteller, die entweder bereits eine befristete Arbeitsgenehmigung für einen Arbeitsplatz in Neuseeland haben, ein dauerhaftes Stellenangebot vorweisen können oder bereits seit einiger Zeit im Lande sind. Wenn Sie diese Anforderungen nicht erfüllen, können Sie nach einer Prüfung zunächst eine auf zwei Jahre befristete Arbeitsgenehmigung erhalten, um bei erneutem Erfolg Ihrer Anmeldung endgültig nach Neuseeland auswandern zu können.

Mehr zum Thema