Auswandern nach Russland

Ausreise nach Russland

Wenn Ihnen Italien zu teuer ist: Kommen Sie nach Sotschi. Der Kaukasus ist so malerisch wie die Alpen und noch wilder und viel höher. Kann man nach Russland auswandern und wie könnte ein solches Projekt aussehen? Mit Bio-Wurst kann er eine Marktnische in Russland besetzen. Posts mit Tag'Auswanderung nach Russland'.

Factsheet: Russland in Zahlen ausgedrückt

Russische Menschen bezeichnen ihre Wohnung mit Liebe als "Mutter Russland". Wenn Italien für Sie zu kostspielig ist: Kommen Sie nach Sotschi. Der Kaukasus ist so pittoresk wie die Berge und noch viel mehr. In Russland gibt es unendliche Waldgebiete und unberührte Natur. In Moskau und Sankt Petersburg findet man Weltstädte wie Berlin oder Wien. Und doch erscheint mir dieses Lande umständlich.

Die Deutschen in Russland nutzen viel Kraft und Geschick, um den Tag zu meistern: In der " amtlichen Ökonomie " erhalten die russischen Bürger alles Spezielle, was die Basisdienstleistung schmückt, auf dem freien Feld oder durch Bindungen. Es kann in einigen Gegenden (in der in Russland riesigen Provinz) schwer sein, die im Ursprungsland bekannt gewordenen Drogen zu bekommen.

Expats, die ein Medikament brauchen, sollten vorher ihren Hausarzt konsultieren. Wer von einem Russen nach Haus eingeladen wird, wählt sein Kompliment sorgfältig aus: Der russische kann in Versuchung kommen, es Ihnen zu geben. Rußland ist ein Staat, der beträchtliche ökonomische Erfolge erzielt. Diese Entwicklung zeigt sich in der Anzahl der Firmen, die in den Westen gehen und eine Filiale in Russland eröffneten.

Dies hat viele Auswanderer ins Ausland mitgebracht. In vielen Städten ist es dreckiger als in Deutschland und weniger oft im rechten Winkel erbaut. Im Sommer ziehen sich viele Menschen aus ihren Stadtwohnungen aufs Festland. Rußland hat viele unterschiedliche klimatische Zonen, von der Subarktis in Sibirien bis zum gemässigten Kontinentalklima im westlichen Teil und rund um das Schwarzmeer wird es zu einem subtropischen Teil.

Russlands Wintern wird es wärmer. In Russland ist die Kriminalitätsrate nach Volksmeinung besonders hoch. Egal ob Sie Einzelstädte oder ganze Staaten vergleichen: Russland und seine großen Metropolen nehmen die hinteren Ränge ein (niedriger ist besser). Wenn möglich, beziehen viele Auswanderer abgeschlossene Wohnsiedlungen. Bei Expatriates in Russland stellt die sowjetische Verwaltung wahrscheinlich ein grösseres Hindernis im Alltag dar als die hohen Sicherheitsgefahren.

Das Angebot für Expatriates umfasst Dienstleistungen, Schutz und Reinheit, Transport zu ausländischen Krankenhäusern und Gesundheitszentren. Seit Jahren wird Russland als das teuerste Exportland Europas beschrieben. Sie müssen berücksichtigen, dass ausländische Arbeiter anderswo als in der Gegend arbeiten, und wenn sie in einer Expatsiedlung wohnen, dann sind die Wohnbedingungen besser und die Mietpreise besser.

Menschen, die in Russland arbeiten, können billiger wohnen, wenn sie auf Bequemlichkeit verzichten und nicht anderswo mieten - nicht in einer Wohnsiedlung. Expats, die sich in der russischen Sprache auskennen, können sich viel einfacher in einem gemeinsamen Arbeitsumfeld und im täglichen Umgang zurechtfinden. Wer nach Russland kommt in der Erwartung, dort bei der Einreise einen Arbeitsplatz zu bekommen, wird in der Regel enttaeuscht sein.

Ausländische Arbeitnehmer sind besser dran, weil viele der Gefahren und Nachteile Russlands vom Unternehmer erstattet werden. Zudem soll es in Russland eine große Nachfrage nach Englischlehrkräften gibt. In Russland sind Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz größtenteils privat und letztlich billiger als in Deutschland. Es geht hier nicht nur um Expatriates, sondern um Ein- und Ausreise und Visum im Allgemeinen.

Man braucht viel Zeit, wenn man sich für Russland entscheiden will, um auszuwandern. Rußland ist ein visumpflichtiges Gastland, das die Ausländer ausgiebig kontrolliert. Die Staatsanwaltschaft will wissen, wer ins Ausland kommt. Letztere kann ein-, zwei- oder mehrmalig und bis zu einem Jahr gültig sein - jedoch nicht länger als 90 Tage pro Jahr.

Falls Sie ohne jegliche Bindungen ( "Familie, Lebenspartner oder Arbeitgeber") nach Russland auswandern wollen, sind diese Visen nicht die beste Wahl. Dies ist die Lösung für die Fragen der Einreisebestimmungen für Exptas - kurzum: Der Auftraggeber übernimmt sie, entweder das von Ihnen beantragte Russenunternehmen oder die Tochtergesellschaft Ihres dt. Auftraggebers, die Sie schickt.

Vorzüge für das Unternehmen, Nach fünf Jahren Aufenthaltstitel haben Sie grundsätzlich die Chance, die Staatsangehörigkeit zu erwerben. Allerdings verfällt die in Deutschland geltende Regelung dann von selbst. Wer den Deutschen halten will, verlängert die Aufenthaltsbewilligung in Russland um fünf Jahre. Die Russisch-Deutschen haben es leichter: Sie können am Staatsprogramm für die Rückführung ihrer Landsleute teilhaben.

Sie wurden in den 1990er Jahren nach Deutschland rekrutiert. Schätzungen der UNO zufolge wird das Lande in den kommenden Jahren jedes Jahr zwei Mio. ausländischer Arbeitnehmer benötigen, um den eigenen Bevölkerungsschwund auszugleichen. Die Wahl Russlands für die Auswanderung erfordert eine langfristige Vorarbeit. Ein AIDS-Test ist auch unerlässlich, wenn Sie langfristig nach Russland gehen wollen.

Einmal in Russland müssen Sie sich innerhalb von drei Werktagen eintragen. Auch für Deutsche mit einer Aufenthaltserlaubnis ist eine visumfreie Einreise möglich. Eine Aufenthaltserlaubnis haben Sie nur in wenigen Ausnahmefällen, z.B. als Ehegatte eines Russen oder wenn Sie große Leistungen für das Heimatland erweisen.

Bei allen anderen sind die Kontingente je nach Ursprungsland und Beruf unterschiedlich. Es ist auch erforderlich, verschiedene ärztliche Prüfungen, einen ständigen Aufenthalt und ein Gehalt nachzuweisen, wenn man eine Aufenthaltserlaubnis beantragt. Sie können die Staatsangehörigkeit erst nach fünf Jahren mit einer Aufenthaltserlaubnis erwerben, und Sie müssen auch Ihre frühere Staatsangehörigkeit aufgeben.

Der Hauptunterschied zwischen Staatsangehörigkeit und Aufenthaltserlaubnis ist das aktive und passive Wahlrecht, weshalb zu prüfen ist, ob dieser Vorgang wirklich Nutzen zeitigt. Den deutschen müsstest du abgeben. Das bedeutet: Sie verzichtet auf deutschen konsularischen Beistand bei Konflikten mit der staatlichen Macht Russlands. Wer nach Russland auswandern will, muss auch seine fachliche Weiterentwicklung einplanen.

In Russland sind dies hoch qualifizierte Techniker oder Führungskräfte mit Auslandserfahrungen. Expats ist anders: Es ist anders, wenn der dt: ein deutscher Unternehmer Sie schickt: Ihr Einkommen hängt von der jeweiligen Gegend ab. Nach der Arbeit bekommen viele Menschen in Russland zusätzliches Geld. Fast 400.000 Menschen wohnen derzeit in Russland.

Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt in Moskau und St. Petersburg. Moskau hat ein Wohnviertel nur für Deutschland. Seit vielen Jahren entscheiden sich die Menschen in Deutschland bei der Auswanderung für Russland als neue Heimstatt. Wer in Russland wohnen will, muss mit wesentlich größeren Ausgaben als im Inland gerechnet werden. Für gewöhnliche Menschen ist die Auswanderung nach Russland sehr mühsam.

Im globalen Auswanderungsvergleich liegt Russland auf dem 21. Rang. Anlaufstelle für Anfragen zu Russland: Russland-Forum.

Mehr zum Thema