Auswandern nach Polen

Ausreise nach Polen

Deshalb erwägen wir, nach Polen zu ziehen, wo wir uns ein besseres Leben leisten können. Wird unsere Rente auch in Polen gezahlt? Nach Polen, wo die Welt noch in Ordnung ist! Erst im Herbst kamen die beiden Studenten nach Polen. Vor mehr als einem Jahrtausend begann die Geschichte der Juden in Polen.

Immigration to Poland News - Informationen zur Immigration

Im Durchschnitt sind in den vergangenen Jahren etwa 8.000 Menschen aus Deutschland nach Polen ausgewandert. 2016 immigrierten 5.419 Menschen nach Polen und 4.303 kehrten in ihre Heimatregion zurück. In den 10 Jahren von 2005 bis 2014 wandern 90.616 Menschen nach Polen und 104.950 nach Deutschland aus.

Allerdings hat Polen relativ gesehen relativ große Energie- und Unterhaltskosten. Für Bundesbürger ist die Zulassung mit allen verfügbaren Reiseunterlagen möglich: z.B. Pass oder Ausweis. Sie können bis zu 3 Monate ohne Visum in Polen bleiben. Für Aufenthalte von mehr als 3 Monate sind EU-Bürger verpflichtet, sich beim Einwohnermeldeamt (Woiwodschaftsamt) anzumelden.

EU-Bürger können sich für mehr als 3 Monaten in Polen niederlassen, wenn sie z.B. in Polen arbeiten, eine Krankenversicherung haben, studieren oder ein polnischer Staatsbürger verheiratet ist (für weitere Informationen: https://eures.praca.gov.pl/de). Im Allgemeinen liegt der Preis bei 75 PLN pro Tag. Dieses Erfordernis gilt unter anderem nicht bei nachweisbarer Beschäftigung in Polen.

Wenn man sich 5 Jahre ununterbrochen in Polen aufhält, kann man ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht erwirken. Der EU-Bürger, der das Recht auf Daueraufenthalt in Anspruch nehmen möchte, muss über ein Dokument verfügen, aus dem hervorgeht, dass ihm das Recht auf Daueraufenthalt zuerkannt wurde. Die EU-Bürger können alle Finanztransaktionen in Polen durchführen, einschließlich der Eröffnung von Konten, der Aufnahme von Krediten oder Krediten bei in Polen ansässigen Finanzinstitutionen.

EU-Staatsbürger brauchen keine Arbeitsgenehmigung, um in Polen zu leben. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Sie sich bei einem Aufenthalt von mehr als 3 Monaten in Polen als Einwohner anmelden müssen. Seit 2018 beträgt der Minimallohn 2030 PLN (!) Bruttonational. Bei Kindern bis zu 5 Jahren bekommt er 96 PLN, zwischen 6 und 18 Jahren 124 PLN und zwischen 19 und 23 Jahren 135 PLN.

Wenn Sie die Krankenversicherung für einen Zeitraum von mehr als einem Jahr abschließen, sind Sie auch für höchstens sechs Wochen Urlaub in Deutschland mitversichert. Der Lebensunterhalt ist etwa halb so hoch wie in Deutschland. Mehr als 200.000 Emigranten haben diesen Dienst bisher mit Erfolg ausgenutzt. Die Emigration wird nur für Pensionäre, Existenzgründer, Manager und einige wenige Fachgruppen empfohlen.

Mehr zum Thema