Auswandern nach Kreta

Ausreise nach Kreta

Crete war Liebe auf den ersten Blick. Schon früh entstand die Idee, einmal auf Kreta leben zu wollen. In einem Interview erzählt die Frau aus Lünen, was sie nach Kreta gebracht hat und was ihre Verbindung zu Lünen ist. Entfliehen Sie der Altersarmut. Eine Auswanderung wäre also auch mit einem kleinen Geldbeutel möglich.

Auswanderung nach Kreta - was ist zu berücksichtigen?

An etwa 300 Tagen im Jahr die Sonnenstrahlen auf den Magen strahlen lässt - davon erträumen sich viele Auswanderer. Als sonnenreichste Mittelmeerinsel neben Zypern ist Kreta für viele Menschen ein Ausreiseziel. Kreta ist von Deutschland aus nur etwa drei Stunden mit dem Flieger erreichbar und eignet sich daher besonders für diejenigen, die es schwierig finden, sich von ihrer Heimat zu scheiden.

Obwohl Griechenland zu Europa zählt, sollte eine solche Emigration immer gut durchdacht sein. Welche Aspekte in jedem Falle zu berücksichtigen sind, fasst man zusammen. Wenn Sie nach Kreta auswandern wollen, sollten Sie bestenfalls Griechisch sprechen. Allerdings ist dies nur für einen Aufenthalt von bis zu drei Monate möglich. Deshalb sollten Emigranten innerhalb von 12 Tagen eine Aufenthaltserlaubnis für Griechenland beantragen, die später als Personalausweis verwendet werden kann.

Weiterführende administrative Hinweise zum Auswanderungsthema hier. Der Auswanderer nach Kreta muss sich unweigerlich die Fragen stellen: Der Transport von Sofas, Schränken etc. nach Griechenland ist Sache des Einzelnen. Wenn Sie sich nicht von Anfang an für eine solche Entscheidung entschieden haben, können Sie auch eine eingerichtete Ferienwohnung bezogen und Ihre eigenen Einrichtungsgegenstände in Deutschland aufgeben.

Damit Sie Ihr Auto mit gutem Gewissen in Deutschland zurücklassen und nebenher mitverdienen. Damit haben Sie alles gut aufgehoben und können sich in aller Sicherheit um eine Lieferung nach Kreta kümmer. Wenn Sie mit Ihren Schülern auswandern wollen, müssen Sie natürlich nach einer geeigneten Sprachschule suchen. In Kreta müssen Schüler zwischen 6 und 15 Jahren die Grundschule und die Sekundarschule absolvieren, und es ist auch möglich, eine höhere Ausbildung zu haben.

Wenn man eine neue Unterkunft sucht, sollte man den Weg zur Schule und den Weg zu einem neuen Arbeitsplatz in Betracht ziehen. Wer den Grundstein für einen gelungenen Auslandsaufenthalt legt, kann Kreta mit all seinen Sonnenvorteilen ausprobieren.

Mehr zum Thema