Auswandern nach Estland

Ausreise nach Estland

Infos für Auswanderer nach Estland. Guten Tag, ich möchte mit meiner Familie nach Tallinn ziehen. Auskünfte und Beratung zur Auswanderung nach Estland, zum Arbeiten und Leben in Estland. Zusammen mit acht anderen Deutschen machte sie sich auf den Weg nach Riga.

Immigration to Estonia News - Informationen zur Immigration

2016 sind 74 Bundesbürger nach Estland ausgewandert und 40 in ihre Heimatregion zurückgekehrt. In den 10 Jahren von 2005 bis 2014 sind 723 Menschen nach Estland ausgewandert und 604 wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Estland sowie Lettland und Litauen sind nicht notwendigerweise typische Einwanderungsländer.

Dennoch sind in der letzten Zeit immer mehr Menschen dorthin ausgewandert - vielleicht wegen der Natürlichkeit der Landschaften oder wegen der Verlässlichkeit der Menschen in dieser Gegend. Das estnische Volk ist recht zurückhaltend, aber mit einer sehr warmen Ausstrahlung. Estland, das nördlichste Ostseeland, hat etwa 1.500 Ostseeinseln.

In Estland herrscht ein recht kühles Wetter. Nahezu 50% von Estland sind mit Baumbestand bedeckt. Ohne Aufenthaltserlaubnis ist ein Mindestaufenthalt von 3 Monate möglich. Wenn Sie mit dem Auto nach Estland reisen, benötigen Sie einen internationalen Führerausweis und eine Umweltversicherungskarte. Die Aufenthaltserlaubnis kann bei der Estnischen Auslandsvertretung in Berlin oder als EU-Bürger in Estland angefordert werden.

Das Daueraufenthaltsrecht muss innerhalb eines Monates nach der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis eingetragen werden. Ein Mindestaufenthalt in Estland von 183 Tagen pro Jahr wird als eine dauerhafte Einrichtung in Estland angesehen. Bei der Beantragung eines Personalausweises für ein Minderjähriger unter 15 Jahren muss den oben aufgeführten Unterlagen beigefügt werden: 1:

Für die Einreichung in Estland müssen die Zivilstandsdokumente bei einer autorisierten Stelle in Deutschland mit einer Beglaubigung vorgelegt werden. In Estland besteht das Hauptproblem darin, dass viele Estländer ins Ausland auswandern. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass die Arbeitszeiten in Estland deutlich höher sind als in Westeuropa, die Verdienste jedoch nachlassen.

Um in Estland arbeiten zu können, sollten Sie über grundlegende Kenntnisse der estländischen Kultur verfügen. In Estland sind die Lebensunterhaltskosten viel niedriger als in Westeuropa. Mehr als 200.000 Emigranten haben diesen Dienst bisher mit Erfolg ausgenutzt. Estland kann eine gute Entscheidung für diejenigen sein, die das raue Wetter mögen und sich an einen niedrigeren Lebensstandard anpassen können.

Die estnische Sprache sollte man aber auf jeden Fall vor der Emigration erlernen, denn sie ist für die Kommunikation absolut erforderlich.

Mehr zum Thema