Auswandern in die usa

Emigration in die usa

Finden Sie hier heraus, was Sie unbedingt beachten sollten! Die meisten Anträge auf Daueraufenthaltsgenehmigung werden wahrscheinlich auf Familienbasis gestellt. Dennoch sind die USA ein attraktives Ziel für deutsche Auswanderer und rangieren direkt nach der Schweiz an zweiter Stelle unter den Zielländern. Welche Pläne habe ich bei der Auswanderung in die USA? Bevor man in die USA auswandert, muss man sich mit den Fluggewohnheiten des Landes vertraut machen.

Auswanderung in die USA: Tips & Tricks

Es ist soweit: Sie sind ein stolzes GreenCard-Inhaberpaar und wollen sich trotzdem den Finger krumm machen. Mit der GreenCard steht Ihrem Wunschtraum nichts mehr im Weg und Sie können sich ganz dem folgenden Arbeitsschritt widmen: der eigentlichen Emigration in die USA. Sie haben wie jeder andere Emigrant tausend Gedanken und wissen nicht, wo Sie beginnen sollen?

Eine Sozialversicherungskarte beantragen? Amerikanischer Führerschein? Sie haben sich den "American Way of Life" zu eigen gemacht und schauen sehnsüchtig auf die Entstehung Ihrer Ausreise. Kannst du dir denken, in den USA zu wohnen und damit die US-Bürgerschaft anzunehmen? Amerika ist das Reich der unbeschränkten Wahlmöglichkeiten und jeder weitere Aufenthalt im Ausland muss gut aufbereitet sein.

Der USA-Führer "The American Dream" behandelt detailliert Fragen wie z. B. das Alltagsleben und Studieren in den USA, befristete Arbeitsaufenthalte oder Firmengründungen. Er ist der ideale Wegbegleiter für USA-Fans und Emigranten und hilft bei einem Neuanfang in den USA. Die GreenCard - was ist das? Mit der US-Permanentkarte - auch GreenCard genannt - können Sie unbegrenzt in den USA wohnen und arbeiten.

Mit diesem speziellen US-Immigrantenvisum können Sie ins Reich der Mitte einreisen!

Auswanderung in die USA | Anforderungen, Stellenangebote und vieles mehr

Auch dort müssen Sie Abgaben bezahlen, und die Kosten sind teilweise teurer als in Deutschland. Bei der Auswanderung in die USA kommt der Idee der Freiheit eine große Bedeutung zu, um sich im "Land der grenzenlosen Möglichkeiten" zu realisieren und dem Lebenstraum vom Glück zu folgen. Wofür sind die USA als Auswandererland geeignet?

Der Auswanderungsstaat USA ist besonders für hoch qualifizierte Arbeitnehmer oder Selbständige sowie für Pensionäre mit Guthaben von Interesse. In den USA finden berufserfolgreiche Menschen mehr Beachtung als in Deutschland. Auf dem US-amerikanischen Markt haben folgende Gruppen von Menschen gute Chancen: Denn es ist vorteilhaft, wenn die Person, die auswandern will, in den ersten Tagen, in Notfällen oder bei einem Rückschlag aufgrund des ungenügenden Sozialsystems in den USA auf ein Finanzpolster zuruckgreifen kann.

Wenn Sie in die USA auswandern wollen, benötigen Sie nach einem längeren als 90 Tage dauernden Auslandsaufenthalt ein unbefristetes Sichtvermerk. Um ein solches Visa zu erhalten, gibt es mehrere Möglichkeiten: Aufgrund der familiären Wiedervereinigung können Familienangehörige, deren Ehegatten und Verwandte ein unbefristetes Visa für die Einreise in die USA erhalten.

So kann es sein, dass Sie mehrere Jahre lang auf die Erteilung eines Visums verzichten müssen wenn Sie einen Anstellungsvertrag mit einem US-amerikanischen Arbeitgeber abgeschlossen haben: Wenn Sie in den USA anlegen wollen: Selbständige haben sehr gute Aussichten auf ein unbefristetes Arbeitsvisum, wenn sie in den USA anlegen und wenigstens zehn Jobs haben.

Wer als Sieger der Green Card Lotterie die oben aufgeführten Voraussetzungen für ein unbefristetes Visa nicht einhält, kann ebenfalls auf Erfolg zählen und an der alljährlichen Verlosung der Green Card teilhaben. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein High-School-Diplom, das dem US-High-School-Diplom gleichwertig ist, und zumindest zwei Jahre Praxis. Auskünfte über die Einreisebestimmungen für die USA erhalten Sie bei der US-Botschaft in Berlin oder bei den US-Konsulaten in Düsseldorf, Frankfurt, München, Leipzig und Hamburg.

Falls Sie sich seit fünf Jahren in den USA aufhalten, können Sie die amerikanische Staatsangehörigkeit erwirken. Vieles kann bereits im Vorfeld von Deutschland aus reguliert werden. Die anderen müssen vom Emigranten in den USA erledigt werden. Wenn Sie sich permanent aus Deutschland entfernen, müssen Sie sich beim Meldeamt der jeweiligen Stadt ausloggen.

Sie werden immer wieder gebraucht, wenn Sie z.B. einen neuen Pass anfordern wollen. Für die USA benötigen Sie zusätzlich einen gültige Reisepaß und das dazugehörige Sichtvermerk. Wenn Sie einen Führerausweis besitzen und in den USA unterwegs sein möchten, sollten Sie ihn bei Ihrer Anreise gegen einen US-amerikanischen eintauschen.

Pensionen und Altersvorsorge: Zwischen Deutschland und den USA gibt es ein Abkommen über soziale Sicherheit. Damit ist sichergestellt, dass bei einer Abwanderung in die USA alle in Deutschland bereits erlangten Pensionsansprüche aufrechterhalten werden. Ebenso werden in den USA erworbene Pensionsansprüche auf die inländische Pension anrechenbar. Dennoch empfiehlt es sich, sich vor der Emigration mit der Pensionsversicherung in Deutschland in Kontakt zu bringen und zu prüfen, ob alle notwendigen Dokumente vorhanden sind oder ob Sie z.B. noch den Nachweis einer Pensionsversicherung beizubringen haben.

Sollen auch die Haushaltswaren auswandern: Wenn Sie Ihre Habseligkeiten von Deutschland in die USA bringen wollen, sollten Sie eine Transportfirma engagieren, die Ihr Haushaltsgut per Seefracht ausliefert. Dieses Verzeichnis muss sowohl dem Spediteur als auch dem US-Zoll vorgelegt werden. Wohnraumsuche: Bei der Suche nach einer Unterkunft in den USA sollte die Wohnlage ein wesentliches Auswahlkriterium sein.

Infos zu Ferienwohnungen und Liegenschaften finden Sie in den Samstags-Ausgaben der örtlichen Tagespresse oder im Netz, z.B. bei Wohnungen. Beantragen der Sozialversicherungsnummer (SSN): Die SSN kann bei einer Sozialversicherungsbehörde angefordert werden, wenn Sie sich bereits im Lande mit einem unbefristeten Visen aufhalten.

Krankenkasse: Die Kosten sind in keinem anderen Staat höher als in den USA.

Mehr zum Thema