Auswandern Geld vom Staat

Geld vom Staat auswandern

Die Kritiker sagen, der Staat sei nicht hart genug dagegen. Jeder, der sein Heimatland Deutschland ohne gute Vorbereitung, genügend Geld oder einen festen Arbeitsplatz verlässt, hat einen schwierigen Start vor sich. Die Kinder müssen in Deutschland oder in einem EU-Land leben. Jede gut ausgebildete Emigrantin kostet den Staat bares Geld.

Auswandern: Die Plätze bieten eine Vergütung.

Sie träumen von einer Auswanderung, haben aber unglücklicherweise nicht die nötigen Mittel? Die 9 Plätze honorieren Ihr Projekt mit Geld oder Immobilien - unter gewissen Bedingungen. Reisezirkus hat vor kurzem eine Länderliste herausgegeben, die Ihren Auswanderungsantrag mit Geld und Eigentum untermauern. Deshalb bekommen Absolventen mit Bacherlor-Abschluss auch einen Zuschlag von 14.400 EUR, wenn sie dort sieben Jahre lang wohnen und tätig sind.

Der Süden steht für viele Menschen ganz oben auf der Liste der Auswanderungswünsche. Mit einer finanziellen Bewirtung von 3000 EUR erhalten Paare, die sich für einen Zeitraum von fünf Jahren sesshaft werden. Auf jedes neugeborene Baby kommen weitere 3000 EUR. In dem US-Bundesstaat Nebraska, einem der grössten Hersteller von Agrarprodukten, könnte dieser Wunsch nun in Erfüllung gehen.

Doch damit nicht genug: Wer sich dort ansiedeln und beschäftigen will, erhält mit dem Paket "Land und Heimat" fast 150.000 EUR. Denn: In Alaska erhält jeder Staatsbürger, der in diesem US-Bundesstaat wohnt, ein "Weihnachtsgeld". Aus einem Permanenten Fonds werden jährlich rund 1.300 EUR an die Einwohner verteilt - und das praktisch kurz vor Weihnachten.

Die Niagara Fälle sind eine Metropole im US-Bundesstaat New York - und bekannt für die Niagara Fälle, die jedes Jahr mehrere hunderttausend Besucher in die Metropole locken. Allerdings erhalten Sie nur 500 EUR, wenn Sie seit zwei Jahren in der City leben. Die Einwohner von Utrecht in den Niederlanden erhalten monatlich rund 1.000 EUR.

Auf Cape Breton, einer kleinen südostkanadischen lnsel, erhält jeder, der Backer werden will, zwei Hektar Grund, das sind fast 4.047 Quadratmeter. Kreativideen werden in Chile zur Zeit mit 13.800 EUR und einem Jahresarbeitsvisum ausgelobt.

vom Staat.... - Emigrations Forum

Nimmt die Agentur die Arbeitskosten, wenn ich aus professionellen GrÃ?nden ausreise? Unbeschäftigte und von der Arbeitslosigkeit gefährdete Arbeitssuchende, die eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit ausüben, können durch Mobilitätsbeihilfen unterstützt werden, soweit dies für die Ausübung einer Erwerbstätigkeit erforderlich ist. Lebenshaltungskosten bis zur ersten Lohnzahlung (Übergangsgeld), Arbeitsbekleidung und Ausrüstung (Ausrüstungszuschuss), a) die Reise zur Erwerbstätigkeit (Reisekostenzuschuss), b) die täglichen Reisen zwischen Wohnort und Arbeitsplatz (Reisekostenzuschuss), c) die gesonderte Verwaltung des Haushalts (Trennungsgeld), d) ein Wohnortwechsel (Umzugsgeld).

Abweichend davon können den Empfängern von Arbeitslosenunterstützung oder Arbeitslosenunterstützung zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit im Inland ebenfalls Zuwendungen nach Abs. 2 gewährt werden. Auch den Ausbildungssuchenden, die ein Lehrverhältnis eingehen, können die in den Absätzen 2 Absätze 1, 2 und 3 a und d genannten Vorteile gewährt werden, wenn sie bei der Arbeitsagentur als Antragsteller für einen Ausbildungsplatz registriert sind.

Dementsprechend können bei Arbeit von außen folgende Vergünstigungen gezahlt werden: Reisekostenpauschale für die Anreise zur Arbeit bis zu 300 EUR, Trennungsgeld für die ersten sechs Arbeitsmonate, wenn eine Doppelhaushaltsführung erforderlich ist (bis zu 260 EUR pro Monat), Umzugsbeihilfe für den Transport des Haushaltsgutes vom vorherigen Wohnort zum neuen Wohnort.

Eine der Voraussetzungen ist, dass die Verlagerung durch die Übernahme einer Arbeit sstelle außerhalb des angemessenen täglichen Pendelbereichs verursacht wird. Die Übersiedlung muss innerhalb von zwei Jahren nach Beginn der Erwerbstätigkeit erfolgen. Es können nur Übergangs-, Ausrüstungs-, Reise- und Umzugsbeihilfen für den Ausbildungsbeginn gewährt werden.

Für die Arbeitsaufnahme im Auslande ist die Mobilitätshilfe nur für Empfänger von Arbeitslosenunterstützung oder Arbeitslosenunterstützung möglich. Weitere Angaben zu mobilitätsfördernden Maßnahmen sind dem Faltblatt Nr. 2 zu entnehmen. Bewerbungen für diese Dienstleistungen werden von den örtlichen Arbeitsagenturen nach vorheriger Absprache erteilt.

Mehr zum Thema