Auswanderforum

Emigrationsforum

Begegnungsstätte und Forum für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch über Urlaub, Reisen, Kultur sowie das Leben auf und nach Teneriffa. emandererforum.de. Die VOX-Auswanderer Konny und Manuela freuen sich auf ein drittes Enkelkind.

Auswanderung - Schweden Forums

Vom Auswanderer für Auswanderer! Sämtliche Fragestellungen zu den Bereichen Planen und Umsetzen, Verlegen, Integrieren und Behördengängen. Wissenswertes und Interessantes von Ausländern. Sie können in diesem Diskussionsforum neue Einträge einrichten. Sie können auf Einträge in diesem Diskussionsforum reagieren. Sie dürfen Ihre Einträge in diesem Diskussionsforum nicht bearbeiten.

Sie dürfen Ihre Einträge in diesem Diskussionsforum nicht entfernen. Es ist nicht erlaubt, Anhänge in diesem Diskussionsforum zu erzeugen.

In Ungarn wohnen - Auswanderer-Forum

Hallo, also, jetzt wohne ich seit einem Jahr in meinem Heimatland und bin immer noch davon Ã?berzeugt, dass dies eine der besten EntschlÃ?sse meines bisherigen Weges ist. Die Abkehr von Deutschland hatte familiäre Motive und das Wohnen in einem anderen Staat mit einer anderen Muttersprache ist für mich ein Aufbruch. Man ist sehr nett und ich habe noch nie einen Ungar getroffen, der mich so verärgert hat, wie es mir in Deutschland zu oft vorkam.

Ruhe: in Ungarn viel öfter als in Deutschland. Inmitten des Gartens der sehr netten Wirte lebe ich phantastisch malerisch. Wenn auch in Ungarn nicht alles träumerisch ist, die Verwaltung, eine Misswirtschaft, die im letzten Jahr zum (fast) Staatsbankrott führte, Diebstähle auch im Ort, weshalb beinahe alle einen Wächter oder eine elektronische Haushälterin haben, dann ist Ungarn für mich selbst gegenüber den schlechten Erlebnissen, die ich in meinem Heimatland gemacht habe, Labal.

Nachdem ich im Feber meinen Job in Ungarn verloren hatte, hatte ich bereits nach einem einzigen Lebensmonat einen neuen Job gefunden, was ich in Deutschland noch nie hatte. Informationen zur Arbeitsgruppe "Emigrantenforum

In Griechenland wohnen - Auswanderer-Forum

und ich lebe seit zwei Jahren auf dem südlichen Peloponnes bei Pylos (Messinien). Dort habe ich auch einen griechischen Autor publiziert (Meligalá-No place where milk and honey flow). Es ist nicht immer leicht, im wunderschönen Griechenland zu wohnen. Alle von uns (auch die Griechen) haben oft mit der Trinkwasserversorgung zu tun und die Elektrizitätsversorgung funktioniert nicht so, wie wir es von Mitteleuropa her gewöhnt sind.

Vieles, was man noch aus der ehemaligen Heimatregion weiß (und was man auch in den angrenzenden Ländern erwerben kann), wird hier nicht geboten, nur in der Touristensaison. Man muss also seiner kreativen Arbeit freien Lauf lassen und mit dem was es hier gibt, mithalten. Ein großes Hindernis für griechische Staatsbürger ist oft der Mangel an der großen Sippe. Denn das ist der Garantie dafür, dass man in dem teilweise unübersichtlichen und unübersichtlichen griechischen Staatssystem ausharren kann.

Also mussten wir (ich) unseren Wagen in der Schweiz mit viel Schaden weiterverkaufen, um hier ein Griechisch Fahrzeug zu erstehen. Weil wir sehr oft auf unserem Grundstück außerhalb des Ortes tätig sind, würden wir gerne einen Pick-up einkaufen.

Schon seit zwei Monate suche ich nach Möglichkeiten, einen Pick-up zu erstehen! Jetzt ist es sicher, dass man in Griechenland entweder Landwirt, Kunsthandwerker oder Reisender sein muss, um überhaupt einen Pick-up erwerben zu dürfen! Dann können wir das benötigte Fahrzeug einkaufen. Trotzdem: Griechenland, seine Einwohner und das Wetter sind eine Betrachtung lohnenswert!

Wer nach Griechenland auswandern oder für eine Weile wohnen möchte, sollte einen Blick darauf werfen.

Mehr zum Thema