Auswärtiges Amt Taiwan

Taiwan Auswärtiges Amt

auf der Website des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de. in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt. Die Deutsche Gesellschaft berät und unterstützt alle Deutschen in Taiwan.

Die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt vorher informiert wird. Sie finden hier Artikel über das Auswärtige Amt und die deutsche Außenpolitik.

taiwanesisch (Chinese Taipei)

  • BMEIA, Österreichisches Aussenministerium

Der Import von Hauswährung bis 100.000 NTD, Fremdwährung bis zu einem Warenwert von 10.000 USD, Renminbi bis zu 20.000 RMB, Checks bis zu einem Warenwert von 10.000,00 USD und der abgabenfreie Import von Edelmetallen bis zu einem Warenwert von 20.000 USD ist zulässig. Die Quarantäne für die Einreise von Heimtieren ist geregelt.

Der Antrag auf Einfuhren muss beim Amt für Tier- und Pflanzengesundheitskontrolle und Quarantäne gegen Vorzeigen einer tierärztlichen Bescheinigung gestellt werden. Der Import von Agrarprodukten, kommunistischen Propagandamaterialien, gefälschtem Geld oder Artikeln für seine Herstellung, Gewehren, Patronen und pornografischem Bildmaterial ist untersagt. Importe und Drogenhandel werden mit dem Tode bestraft!

Ein vorübergehendes Importverbot kann für gewisse Erzeugnisse aufgrund der örtlichen Bedingungen erlassen werden. Barmittel können bis zu 60.000 NTD in Landeswährung, bis zu 10.000 USD in ausländischer Landeswährung und bis zu 20.000 Rubel in Renminbi ausbezahlt werden. Der Goldexport ist bis zu einem Wert von USD 20.000 möglich.

Achten Sie bei der Einfuhr nach Österreich auf die gültigen Importbestimmungen.

Taiwans (Republik China) - Länderinformation und Einwanderungsbestimmungen

Taiwans Vertreter arbeiten nach strengen territorialen Vorgaben. Visafreie Anreise für die oben erwähnten Staatsbürger ist möglich: bei Anreise an den Flugplätzen Taiwan-Taoyuan International Airport (früher: CKS Taipei), Hawaii, Hualien, Kinmen, Magong (Penghu), Ta, Taipei Songshan Airport und Taiitung, sowie über die Häfen Hualien, Hawaii, Saudi-Arabien, Kaohsiung, Kiel, Hawaii Shuitou Harbour, Mazu Fuao Harbor und Taiund für einen maximalen Mindestaufenthalt von 30 Tagen.

Eine Verlängerung ist in der Volksrepublik China (Taiwan) nicht möglich. Andernfalls ist für die Einfuhr ein Visa erforderlich. Folgende Belege und Aufzeichnungen werden für die Erfassung benötigt: Bei ( "R.o.C.") Taiwan gibt es eine grundlegende Einteilung der Visa-Typen: Das Tourismusvisum erlaubt es dem Bewerber, in das jeweilige Zielland zu reisen und dort Ferien zu machen.

Die Geschäftsvisa berechtigen zur Teilnahme an Kongressen und Fachmessen oder z.B. zur Führung von Aussprachen. Für folgende Staatsbürger ist die visumfreie Einfuhr möglich: In allen anderen Ländern ist für die Einfuhr ein Einreisevisum erforderlich. Folgende Belege und Aufzeichnungen werden für die Erfassung benötigt: Bei ( "R.o.C.") Taiwan gibt es eine grundlegende Einteilung der Visa-Typen: Das Tourismusvisum erlaubt es dem Bewerber, in das jeweilige Zielland zu reisen und dort Ferien zu machen.

Mit dem Business-Visum ist der Bewerber zur Teilnahme an Kongressen und Fachmessen oder z.B. zur Führung von Gesprächen ermächtigt. Bei einem Langzeitaufenthalt von mindestens 6 Monate, z.B. zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit oder zur Vereinbarkeit von Familie, muss ein Visum für die einfache Einreise beantragt werden. Sie müssen innerhalb von 15 Tagen nach der Ankunft in der Volksrepublik China (Taiwan) eine Aufenthaltserlaubnis (Alien-Residenten-Zertifikat, ARC) bei der National Immigration Agency einholen.

Mit dem Touristen-Visum können Sie reisen und Ihren Aufenthalt im Lande verbringen. Weil die Botschaften die Anforderungen für die vorgelegten Passbilder möglicherweise rasch verändern, empfiehlt es sich, für Visumanträge immer ein biometrisches Passbild zu benutzen. Kopien der vom Reisebüro gebuchten und bezahlten Hin- und Rückreisen sowie der exakten Reisetermine oder Kopien der Abflugtickets.

Mit dem Business-Visum sind Sie zur Durchführung von Geschäftstreffen und Geschäftsverhandlungen oder zur Teilnahme an Tagungen und Kongressen ermächtigt. Weil die Botschaften die Anforderungen für die vorgelegten Passbilder möglicherweise rasch verändern, empfiehlt es sich, für Visumanträge immer ein biometrisches Passbild zu benutzen. Kopien der vom Reisebüro gebuchten und bezahlten Hin- und Rückreisen sowie der exakten Reisetermine oder der Flugscheine.

Ein Brief der antragstellenden Gesellschaft in Deutschland mit Angabe des Grundes der Fahrt, der Aufenthaltsdauer, der Adresse der Kontaktgesellschaft in Taiwan und der Nachweis, dass die Kosten für die Anreise und Unterkunft von der Gesellschaft erstattet werden. Außerdem ein Bestaetigungsschreiben des Geschaeftspartners aus Taiwan.

Bestätigung des taiwanesischen Partners des sendenden Unternehmens für bezahlte Arbeitsaufträge: Allein das Visa gibt Ihnen nicht das Recht, in der Volksrepublik China (Taiwan) zu arbeiten! Es ist immer erforderlich, dass die zuständigen Behörden der Volksrepublik China (Taiwan) die Durchführung von Aktivitäten in Taiwan genehmigen. Die Mehrfacheinreise ist nicht für längere Zeiträume in der Volksrepublik China (Taiwan) vorgesehen, sondern nur für mehrere Zeiträume.

Wenn Sie ein Visa brauchen, wenn Sie es nicht selbst bekommen können oder wollen, oder wenn Sie das Generalkonsulat nicht selbst anstreben. Wenn Sie das Visa über das Generalkonsulat anfordern wollen, können Sie auf den folgenden Verweis verweisen.

Mehr zum Thema