Australien Immobilien

Immobilien in Australien

Immobilienkauf in Australien. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Immobilie in Australien kaufen können. Kaufen Sie Immobilien in Australien, Immobilien von Maklern und Privatpersonen. Immobilienanzeigen für Perth, Australien: Haus, Wohnung, verschiedene Objekte, Grundstück, Büro, Halle, kaufen, mieten. Sidney, New South Wales, Australien.

Die Immobilie

Inwiefern in Australien schändlich teure Immobilien geworden sind, wurde mir in den vergangenen Wochen wieder klar, als ich mich zum ersten Mal etwas stärker mit dem Erwerb einer Eigentumswohnung beschäftigte. Generell ist der Immobilienmarkt in den Großstädten Australiens überproportional gewachsen. Häuser, die vor weniger als 10 Jahren für ca. $150.000 - $200.000 gekauft werden konnten, kosteten heute in vielen Fällen ca. $800.000 - $1 Mio. Mein Bezirk "Fitzroy North" ist eines der Gebiete, das sich in den vergangenen Jahren für seine Anleger sehr gut entwickelt hat.

Menschen, die bereits mehrere Häuser haben, erwerben eine Investitionswohnung und verleihen sie für etwa 1500 Dollar im Monat an ausländische Studierende, die für wenig Geld zu hohen Mietpreisen einkaufen. Manche meiner Freundinnen verbringen mehr als 40% ihres Geldes für die Vermietung oder sogar 60% für die Rückzahlung eines Kredits.

Für mich persönlich heißt das im Moment: Mit einem maximalen Etat von $350.000 könnte ich möglicherweise eine Mini-Wohnung suchen (wir sprechen hier von einer Studio-Wohnung, ca. 30 qm + Bad), aber nicht in unmittelbarer Nähe der Stadt. Es würde mich bis zu 25 Jahren dauern, ein Darlehen von ungefähr $300.000 zu Australiens hohem Zinssatz von ungefähr 6-7% zurückzuzahlen.

Kursentwicklung

Nichtsdestotrotz floriert der Immobilienmarkt in Down Under, denn viele Menschen haben den Traum, keine Mieten mehr bezahlen zu müssen und ihr eigener Chef im Hause zu sein. Vor allem in der Innenstadt und in guter, stadtnaher Wohngegend scheint der Immobilienpreis ständig in die Höhe zu schnellen. Nicht vereinzelt haben sich die Verkaufspreise für gefragte Standorte und Spezialimmobilien in den vergangenen Jahren mehrfacht.

Die Mieten und Einkaufspreise in den Großstädten Australiens sind inzwischen überproportional zum Volkseinkommen. Auf jeden Fall ist es offensichtlich, dass sich in Australien sichtbare Immobilienblasen gebildet haben, die früher oder später geplatzt sein werden. Jedem sollte bewusst sein, dass eine 1 - 2 Zimmerwohnung mit Bad und Kueche einfach nicht 350.000 - 500.000 AUD und eine kleine Ferienwohnung von 25 - 40 m nicht 1200 - 1800 ADU pro Monat ausmachen kann.

Die daraus resultierende Blase dürfte den Immobilienmarkt in Australien früher oder später hart getroffen haben. Damit steht der Zeitwert nicht mehr im Relation zu seinem tatsächlichen Gegenwert. Die meisten Einwohner Australiens geben etwa 40% ihres Geldes für Mieten aus oder 60% ihres Monatsgehalts gehen zur Rückzahlung von Darlehen und manche Menschen können nicht einmal ihre hohe Verschuldung (z.B. Arbeitsplatzverlust) auszahlen.

Inwieweit sich der Absatzmarkt in dieser Hinsicht ändern wird, ist jedoch noch nicht absehbar. Sicher ist, dass die Kurse nicht unbegrenzt steigen können.

Mehr zum Thema