Ausbildung Betreuer

Training für Vorgesetzte

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "training supervisor" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Ausbildungsbetreuer" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Prof. Mag. Gertraud WEBER-SCHALLAUER Der Kurs für die Ausbildung von Babysitterinnen ist ein besonderes Angebot.

Ausbildung zum Berufsberater: Hintergründe, Inhalt, Seminarangebote

Immer wieder wurde die Etablierung einer verpflichtenden und staatlichen Ausbildung zum Berufsberater erörtert. Das Studium "Erziehungsberechtigter" wurde im Zuge des Studiums an einer Fachhochschule oder als Zusatzmodul für die Sozialpädagogik angeboten. Eine solche Berufsberaterausbildung rechtfertigen die Antragsteller mit dem großen Aufgabenbereich und dem enormen Fachwissen im juristischen und psychopsychiatrischen Umfeld, das mit der Betreuung zusammenhängt.

Die Bundesländerkommission hat im Rahmen der jüngsten großen Gesundheitsreform im Jahr 2005 dazu in ihrem Gutachten eine ausführliche Stellungnahme abgegeben. Nach Auffassung der Historikerkommission hat sich die derzeitige Vorgehensweise, nach der prinzipiell alle Berufsstände die Möglichkeit haben, Rechtsbeistand in Anspruch zu nehmen, als sinnvoll erwiesen. Dennoch ist Fachwissen für das Management professioneller Pflege unerlässlich.

Jeder Berufsberater sollte sich das nötige Spezialwissen eigenverantwortlich zulegen. Mittlerweile benötigen jedoch nahezu alle Pflegebehörden und Pflegegerichte einen Nachweis über den Abschluss von Fachanwaltslehrgängen im Pflegerecht. Einige Pflegebehörden und Pflegegerichte haben auch formelle Vorgehensweisen in ihrem Kompetenzbereich erarbeitet. In den meisten Fällen werden Vorstellungsgespräche geführt, um zu überprüfen, ob der Antragsteller nicht nur beruflich, sondern auch privat für die Betreuung von Pflegefällen in Frage kommt.

Diese werden vom Pflegegericht in den Bereichen Grundstückspflege, Gesundheitspflege, Aufenthaltsberechtigung und Wohnungsfragen sowie Einstellung und Eröffnung des Postamtes ernennt. Im Anschluss an diesen Kurs erhält der Kursteilnehmer eine Teilnahmebescheinigung, mit der er sich formell bei der Aufsichtsbehörde einreichen kann. In den Vorstellungsgesprächen sind die Teilnehmenden dann auch in der Lage, die gewohnten Fragestellungen der Pflegebehörden souverän zu beantwort.

Eine permanente Bereitschaft zur Weiterqualifizierung wird von jedem Berufsberater vorausgesetzt. Einige Pflegebehörden fordern von den Hausmeistern gar den Nachweis, dass sie jedes Jahr eine weitere Ausbildung absolviert haben (Weiterbildung/Weiterbildung für Hausmeister). Die Berufsberaterin steht jeden Tag zwischen dem Recht auf Selbstbestimmung des Betreuers und der Sorgfaltspflicht der Allgemeinheit oder des Staats. Die Bezugsperson muss von Fall zu Fall darüber befinden, ob sie die Bezugsperson gegen ihren eigenen Willen, z. B. wegen Selbstgefährdung, stellt oder ob sie weiter wartet.

Die Beherbergung gegen den Wunsch der unterstützten Person stellt einen erheblichen Einschnitt in die Freiheit der unterstützten Person dar. Hier ist ein rechtsstaatliches, klares Vorgehen zu beachten. Dabei ist es unerlässlich, dass der künftige Berufsberater sich seiner Verpflichtungen, Rechte und Pflichte bewusst ist. Er muss auch in der Lage sein, die notwendigen Gesuche beim Pflegegericht einzureichen. Weil der professionelle Betreuer vor allem schwere Fälle annimmt, muss er sich auch mit den entsprechenden klinischen Bildern auseinandersetzen.

Zur Kommunikation mit dem Gericht, den Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeheimen etc. sind solide Grundkenntnisse im psychiatrischen /psychologischen Umfeld vonnöten. Der Grundkurs "Adult Care" befasst sich mit dem pflegerischen Vorgehen sowie den relevanten rechtlichen Grundlagen des materiellem Recht. Hierzu zählen vor allem die entsprechenden Bestimmungen über Massnahmen zur Entziehung von Freiheit und Unterkunft.

Mehr zum Thema