Asiatische Sehenswürdigkeiten

Asien Sehenswürdigkeiten

Asiens schönste Sehenswürdigkeiten Asien ist mit mehr als der HÃ?lfte aller Bewohner und einer FlÃ?che von rund 44 Mio. Quadratkilometer der gröÃ?te Erdteil der Welt.

Asien kann in drei große Gebiete unterteilt werden, den Mittleren und Mittleren Orient, Südostasien und Zentralasien. Auch der Mittlere und Mittlere Orient, der den westlichen Teil Asiens ausmacht, wird als Geburtsstätte der Menschen bezeichne.

Nördlich und östlich von Asien und der südindische Teil des Subkontinents mit Ländern wie Russland, China, Japan, Korea, Indien, Pakistan und Nepal bildet Zentralasien. Eine Auflistung aller Sehenswürdigkeiten, die in Asien besichtigt werden können, wird sich wahrscheinlich nicht vollständig zusammenstellen lassen. In jeder Gegend und jeder Großstadt gibt es Sehenswürdigkeiten, die von ihrer Vergangenheit erzählen.

Nichtsdestotrotz hier eine Aufstellung mit Vorschlägen für die vielleicht zehn schönste Sehenswürdigkeiten Asiens: Zum einen die Heulmauer in Jerusalem. In Kambodscha und in Myanmar: vier Weltkulturerbestätten. Das weltberühmte Grabmal Taj Mahal in der Indianerstadt Agra. 7) Die Indianerstadt Jaipur, auch bekannt als die rosafarbene Metropole.

Weitere Tips, Anweisungen und Führer zu Asien: Wer sind die Mönche?

Geheimtipps für Istanbul

Das Istanbul ist mit Sicherheit eine der schoensten Staedte der Erde. Der Großteil der Besucher kommt auf die europäischen Seiten der Metropole, wo sich die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten befinden. Blue Mosque, Hagia Sophia, Palast Toppkapi - wenn Sie das komplette touristische Programm wünschen, gibt es im europäischen Teil von Istanbul alles, was Ihr ganzes Herzschmerz erregt.

Wer aber auch das wahre, glaubwürdige Istanbul kennen lernen will, sollte unbedingt auf die asiatische Seite zugehen. An der Anadolu Yakasi, wie sie im Türkischen genannt wird, gibt es nicht so viele Sehenswürdigkeiten, aber man erhält einen ganz neuen Stadtanblick.

Was die asiatische Version ist und wohin Sie auf jeden Fall gehen sollten. Auch wenn Istanbul so wunderschön ist, kann das ewige Treiben auf lange Sicht recht mühsam sein. Damit es nicht so hektisch wird, sollten Sie die Hochsaison vermeiden oder die Seiten gewechselt haben! Istanbul ist die einzigste Metropole auf zwei Erdteilen und eröffnet seinen Gästen zwei unterschiedliche Welt.

Wýhrend der europýische Teil als lebhaftes touristisches Zentrum bekannt ist, bietet der asiatische Teil eine lockere und autentische Atmosphýre. Stille Strassen, schöne Sandstrände und viele Einkaufsmöglichkeiten - das Anadolu Yakasi hebt sich in vielerlei Weise vom Europa-Teil der Großstadt ab. Damit Sie sich davon überzeugt haben, können Sie ganz bequem die Fähren benutzen, die Sie in nur 20 min. auf die andere Straßenseite bringen.

Das Fährschiff führt Sie in den berühmtesten Teil Asiens: ins Dorf selbst. Schon beim Aussteigen werden Sie feststellen, dass die Laune hier anders ist als auf der europÃ?ischen. Die Stadt ist ein sehr lebendiges Stadtviertel mit vielen Läden, Kneipen und Gaststätten, die beinahe ausschliesslich von Einwohnern frequentiert werden. Selbst wenn man gelegentlich ein paar Urlauber trifft, muss man sich nicht um ganze Bäche kümmern, wie im deutschen Teil.

Auf jeden Fall einen Abstecher lohnt sich der Einkaufsbasar von Cadiköy, ein Gegenstück zum bekannten großen Bazar - hier sind die Kosten viel niedriger und man kann sich in aller Ruhe umdrehen. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Haydarpa?a Hauptbahnhof, der zweitgrösste in Istanbul. Auch der Bezirk Moda, der am Meer der Marmarameere gelegen ist und einen herrlichen Blick auf den Topkapi-Palast hat, ist von hier aus sehr gut zu erreichen.

Es gibt auch unzählige Cafe's, Gaststätten und Kneipen, wo Sie sich ausruhen und das echte lstanbul fernab vom Touristenrummel geniessen können. Der Caddesi im Asienteil ist der Platz für Reichen und Schönen. Selbst wenn Sie hier nichts kaufen, sollten Sie wenigstens einen Spaziergang machen und die Stimmung auf sich einwirken lassen.

Anders als der berühmte Caddesi in Europa ist der Caddesi überraschend leise und man kann sich unbehelligt umhören. An den Stränden auf der östlichen Küste können Sie sich sportlich betätigen. Wenn Sie ein selbstbewusster Mensch in der Stadt sind, besitzen Sie zumindest eine Liegenschaft in dieser Stadt. Wer die Stadt von einer anderen, ruhigen und ruhigen Stelle aus kennenlernen möchte, sollte auf jeden Fall einen Abstecher auf die asiatische Ebene machen.

Schauen Sie sich meine derzeitigen Angebote in Istanbul an, vielleicht gibt es ein geeignetes Angebot für Sie! Ist Istanbul nicht toll?

Mehr zum Thema