Arbeiten in Litauen

In Litauen arbeiten

Hier finden Sie Informationen über die Arbeit in Litauen, wichtige Informationen über Arbeitserlaubnis und Sozialversicherung. Auskünfte und Beratung zur Auswanderung nach Litauen, zum Arbeiten und Leben in Litauen. Was sind meine Chancen als Programmierer in Litauen. Meine Großmutter lebt immer noch dort und ich möchte dort eine Weile leben und einen Job finden. In dem Interview erzählt er uns, wie es ist, in Litauen zu leben und warum er dort geblieben ist.

Baltikum gewährt Freizügigkeit der Arbeitnehmer

Insgesamt zählt die Bevölkerung rund 3 Mio. Menschen (Stand: Okt. 2017). Etwa 67% von ihnen wohnen in den Großstädten. Außer der Stadt Vilnius ([....] Vilnius (...) (530.000 Einwohner) gibt es weitere bedeutende regionale Zentren: Kaunas (360.000 Einwohner), die Stadt Klaipëda (183.000 Einwohner), Siauliai (126.000 Einwohner) und Panev??ys (113.000 Einwohner). 86,7 Prozente Litauer, 5,6 Prozente Polen, 4,8 Prozente Russland und 2,3 Prozente andere Einheimische.

Das rohstoffarme Litauen verfügt über wenige Öl- und Gasvorkommen. In Litauen gibt es auch kleine Eisenerzmengen, Phosphorite und Talk. Zu den bedeutendsten Industriestandorten gehören Vilnius (Metallverarbeitung und Maschinen-, Baustoff- und Lebensmittelindustrie, Elektro- und Chemieindustrie, Papier- und Möbelindustrie), Kaunas (Textil-, Baustoff-, Lebensmittel-, Möbel- und Pharmaindustrie), die Stadt Klaipëda (Lebensmittel, Möbelfabrikation, Schiffbau), Siauliai (Lebensmittelindustrie und Maschinenbau) und Panev??ys (Bildröhren, Bauglas, Kabelkonfektion, Lebensmittelindustrie).

Wirtschaftlich interessant sind für ausländische Arbeitnehmer nur Jobs in Betrieben aus ihrem Heimatland und in Top-Positionen. Neben Beteiligungen gibt es in Litauen weniger als 100 nationale Gesellschaften und rund 200 abgeordnete Fach- und Führungskräfte. 2. Auch Fachkräfte wie Lkw-Fahrer, Metzger, Fischer und Verarbeiter, Maschinenschlosser und -bediener, Damen- und Herrenschneider, Kürschner und Hüter sowie Bauspezialisten haben gute Aussichten.

EU-Staatsbürger können sich bis zu 3 Monaten nach der Ankunft in Litauen niederlassen. Sie und ihre Familienmitglieder, die alle sechs Monaten für mehr als drei Monaten in die RL kommen, erhalten eine Bescheinigung über ihr Aufenthaltsrecht in Litauen. EU-Bürger erhalten die Zertifikate für einen Gültigkeitszeitraum von bis zu 5 Jahren.

EU-Bürger, die in Litauen arbeiten wollen, brauchen keine Arbeitsgenehmigung. Dies wird EU-Bürgern bewilligt, die entweder auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind oder über ausreichend Kapital verfügen. Deutschlandvertretung in Vilnius: Migrationsamt: SIE DÜRFEN AUCH INTERESSIERT SEIN:

In Litauen arbeiten | Stellenangebote, Stellenmarkt, Gehälter, etc.

Lettland gehört zu den jüngsten Mitgliedern der EU. Sie wollen nach Litauen ziehen, dort arbeiten und die Vielfalt des grössten Ostseestaates miterleben? In Litauen gibt es einen Aufwärtstrend: Zwar hat das Land in Bezug auf Arbeitsproduktivität und Lebensqualität noch nicht den EU-Durchschnitt erzielt, doch seit einigen Jahren wächst die Volkswirtschaft Litauens im internationalen Maßstab stetig.

Der litauische Markt stösst aufgrund der hohen Abwanderung und des übermässigen Todes an seine Grenze. Wie in vielen EU-Ländern geht die Arbeitslosenquote zurück. Gerade weil gerade Fachkräfte das Land verlässt, besteht in weiten Landesteilen ein enormer Fachkräftemangel - gute Voraussetzungen für Fachkräfte, die in Litauen Fuss fassen wollen.

Von der EU werden Litauen im Programmplanungszeitraum 2007-2013 6,8 Mrd. EUR zur Verfügung gestellt. Gerade für ausgewiesene Spezialisten aus dem Bereich der Technik und des Ingenieurwesens bieten sich in einigen Wachstumsbereichen besonders gute Beschäftigungsmöglichkeiten. Auf dem litauischen Markt sind zudem folgende Fachgruppen zunehmend gefragt: Das Litauische wird als offizielle Nationalsprache angesehen. Für einen permanenten oder länger dauernden Berufsaufenthalt sollten Sie daher die entsprechenden Vorkenntnisse mitbringen.

Sie sollten auch bedenken, dass die Gehälter und Gehälter in Litauen im Verhältnis zu anderen Ländern Europas relativ gering sind. Über mehrere deutsche, litauische und europäische Stellenbörsen und Portale können Sie in Litauen gezielt nach geeigneten Jobangeboten suchen: Ein weiterer Weg der Jobsuche ist die Spontanbewerbung bei Firmen und Unternehmern aus den Wachstumsindustrien.

Für die Suche nach Kontakten können die Litauer "Gelben Seiten" verwendet werden. Es ist auch möglich, die Dienstleistungen von privaten Arbeitsvermittlungen in Anspruch zu nehmen oder Litauens Personalmessen zu besuchen. Der " rechte " Antrag ist in Litauen im Grunde genommen nicht anders als in Deutschland. In der Regel sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auf Lithauisch oder - wenn Ihre Fremdsprachenkenntnisse nicht oder nicht ausreichend sind - auf Deutsch ausfüllen.

Auch in Litauen sind Anmeldungen per E-Mail keine Ausnahmen. Sie als EU-Bürger können ohne Visa mit einem gültigem Ausweis oder Pass für einen Zeitraum von drei Monate pro halbem Jahr nach Litauen reisen. Für einen längeren oder dauerhaften Verbleib ist jedoch eine Aufenthaltserlaubnis erforderlich. Nicht EU-Bürger brauchen eine Einreisegenehmigung und müssen sich zuerst an die litauische Auslandsvertretung wenden.

Auch nach der Ankunft kann eine Aufenthaltserlaubnis verlangt werden. EU-Bürger, die eine Beschäftigung suchen oder über genügend Kapital verfügten, erhalten in der Regel ohne Probleme eine Aufenthaltserlaubnis. Für die Aufnahme einer Beschäftigung als EU-Bürger ist keine Arbeitserlaubnis erforderlich. Zu Beginn der Beschäftigung muss der Unternehmer die Behörde informieren, die dann die Aufenthaltserlaubnis erteilen.

Eine Aufenthaltserlaubnis kann auch bei der Botschaft der RL in Berlin im Voraus angefordert werden.

Mehr zum Thema