Arbeiten auf dem Schiff

Auf dem Schiff arbeiten

Der Alltag von Crew und Passagieren könnte auf Kreuzfahrten kaum widersprüchlicher sein. Im Idealfall Schiff´s Erfahrung in leitender Position. Jeder liebt es, dort zu arbeiten. Auf dem Schiff zu arbeiten macht süchtig. Plus: Die wichtigsten Fakten für die Arbeit auf hoher See.

Arbeit und Erkundung der Erde - das ist die Aufgabe auf dem Meer.

Reisen in entfernte Staaten, Erfahrungen mit fremden Kulturkreisen - jeder Mensch möchte die ganze Erde erobern. Unglücklicherweise vereitelt der Berufsalltag oft diesen Wunsch. Arbeit e und entdecke die ganze Zeit? Eine Arbeit auf einem Schiff macht es möglich! Welche Voraussetzungen sollte man für einen Einsatz auf einem Schiff mitbringen?

In Bezug auf Fachkompetenz im Beruf, Schnelligkeit, Teamfähigkeit und Improvisationsfähigkeit. Der überwiegende Teil der Arbeitsplätze an Board ist zäh. Das Arbeiten an Board ist oft mühsam, das Miteinander im Crew-Bereich ist mühsam. Sie werden mit neuen Staaten und Kulturkreisen in Kontakt gebracht - außerhalb, aber auch an Board.

Durchschnittlich arbeiten mehr als 20 Nationen aus unterschiedlichen Erdteilen in einer Besatzung zusammen. Zum dreizehnten Mal in Folge erhielt die" Berlitz Cruise Guide" die Auszeichnung Beste Kreuzfahrtschiffe der Welt". Und was ist das Besondere an diesem Schiff? Das sind fünf Raumschiffe. Für mich selbst ist die Mixtur exakt das Richtige für die Nachfrage und den Kundenkreis: Schiff groß genug für genügend Entertainment, aber trotzdem groß und exclusiv mit rund 350 Personen, tollen Zielen und abwechslungsreichen Strecken, Top-Catering (mit Highlights wie Dieter Müller und der Sansibar) und vielleicht das A&O.

Die ganze Besatzung kommt in den Genuss der großartigen Reiseziele, wenn auch nicht immer im gleichen Maße wie die anderen. Auf der anderen Seite sind die Abgrenzungen zwischen den Besuchern und der Besatzung deutlicher als auf den'Fun Ships'. Bei der normalen Besatzung gibt es nur den Mannschaftsbereich. Letztendlich profitieren die Besatzungsmitglieder auch von Tipps, die sich auf den Preis der Reise beziehen.

DJ, Hoteldirektor, Tauchlehrer, Taucher, Frisör - auf einem großen Schiff finden Sie viele verschiedene Berufe. Was sind die häufigsten Stellenangebote auf einem Schiff? Decks- und Motorenbau, die klassische Schiffsarbeit, sind in Bezug auf die Anzahl der Beschäftigten recht kleine Unternehmen. Wie lebt ein Angestellter auf einem Schiff?

Natürlich sind die Mannschaftsunterkünfte schmaler und sparsamer und von Schiff zu Schiff sehr unterschiedlich. Der Großteil der Besatzung reist in Doppel- und Vierbett-Kabinen. In der Regel besteht die freie Zeit aus einer längeren Pause (ca. 4 Stunden) und einer allgemeinen freien Zeit nach der Arbeit. Das ist ungefähr 10:00 Uhr für die meisten Hotel-Jobs.

So will die Besatzung aussteigen. Taxichauffeur auf der ganzen Erde sind Ihre Freundinnen - rasch einen Kostenvoranschlag verhandelt und ab zum nächstgelegenen Sandstrand oder zur nächstgelegenen Sichtung. Am Abend sind die Boote oft auf dem Weg zum nächstgelegenen Ziel. Deshalb treffen Sie in der Crewbar in der Regel Besatzungsmitglieder aus anderen Bereichen, oder Sie nutzen die Zeit in der Hütte zum Fernsehen oder für E-Mails, für Mails, für Google Earth usw. Welche Gegenden haben Sie bereist und in welche Ländern waren Sie davon am meisten angetan?

Während meiner Zeit an Board bin ich mehrfach um die ganze Erde gereist und habe alle Erdteile durchquert. Was hat sie am meisten an der Tätigkeit auf einem Schiff inspiriert oder gefesselt? Atmosphäre und Zusammengehörigkeit der Besatzung. Zum Beispiel nach einem Strandgrill für die Besucher, für den die ganze Besatzung hart gearbeitet hat, um am Abend gemeinsam auf dem Deck zu liegen und das gute Ergebnis zu haben.

Wem würden Sie einen Arbeitsplatz auf einem Schiff empfehlen? Alle, die in der Hotellerie offen sind, wollen neue Dinge kennen lernen und ihren Blickwinkel ausweiten. Mit ein paar Verträgen auf einem Schiff können Sie Ihre Laufbahn anheizen. Auch den weltoffenen Kolleginnen und Kollegen von Motor und Deck möchte ich sie als Alternative zu den vergleichsweise eintönigen Arbeiten auf Frachtschiffen und Tankschiffen empfehlen.

Wie hoch ist der administrative und wirtschaftliche Arbeitsaufwand auf dem Schiff? Mit der wachsenden Branche und einem starken inländischen Arbeitsmarktsektor sind die Beschäftigten für die Kreuzfahrtschifffahrt heute sehr gefragt. Daher werden die Kurs- und Prüfungskosten von den meisten Personalvermittlern ganz oder zum Teil getragen. Nein. Auf den meisten Booten fühlt man heute kaum noch den Wellengang.

Das Cap-Finisterre gehört zu den wenigen Orten, an denen man es mit Hilfe moderner Schiffe ausprobieren kann. Vieles in der Zeit an Board ist so verdichtet, dass man es sich noch einmal ansehen muss, und manche Beweggründe seiner Weltreise werden Sie vielleicht nie wieder sehen. Der 39-jährige Gregor Stute ist heute in führender Funktion bei einem in der Kreuzfahrt- und Hotellerie tätigen Software-Unternehmen tätig.

Er hat nach dem Kommunikationsdesignstudium zunächst mehrere Jahre in diversen großen Agenturen in Deutschland gearbeitet, bevor er schliesslich als IT-Officer zu uns wechselte.

Mehr zum Thema