Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Die Insider-Tipps für Amsterdam umfassen nicht nur die Top-Sehenswürdigkeiten. In Amsterdam zeigen wir Ihnen Insider-Tipps und vieles mehr. Sights Amsterdam: Kommen Sie mit mir auf eine Stadtrundfahrt im schönen Amsterdam und machen Sie mit mir eine Tour zu den besten Plätzen! Suchen Sie mehr Informationen über'amsterdam sights'? Alle Sehenswürdigkeiten in Amsterdam.

The Top 10 Sights in Amsterdam 2018 (mit Fotos)

Vergrößern, um aktuelle Daten zu sehen. Sortierung nach: Sind Sie für eine gewisse Distanz gerüstet? Außerhalb von Amsterdam haben wir großartige Resultate vorzuweisen. Bist du soweit, eine gewisse Distanz zu überwinden? Außerhalb von Amsterdam haben wir großartige Resultate vorzuweisen. Ermäßigung von 10% auf die Reservierung Ihrer Reise oder Tätigkeit.

Die besten Anschriften in Amsterdam kennenlernen

In Amsterdam gibt es viel zu entdecken. Berühmt ist die Hansestadt für den jahrhundertealten Kanalgürtel, den schwebenden Blumengarten, aber auch für die Rotlichtviertel der Region um die Rosen. Besichtigen Sie auch die wunderschönen Plätzen und Stadtteile, die mehr über die Stadtgeschichte ausdrücken. Dann besichtigen Sie einen der Parks wie z. B. die Vondelparks, aber auch den Botanischen Garten oder den Amsterdamer Bos.

Möchten Sie all die wunderschönen Sehenswürdigkeiten auf eine ganz spezielle Weise auskosten? Natürlich ist das Rad eine gute Wahl, aber auch der Kanalgürtel kann mit dem Wasserrad oder dem Rundfahrtschiff bestens erkundet werden.

Die 11 wichtigsten Sehenswürdigkeiten Amsterdams

Da Amsterdam die Landeshauptstadt der Niederlande ist, ist es nicht nur eine richtige Metropole, in der man einkaufen und aussteigen kann. Bekannt für seine vielen Kanäle und die typische holländische Baukunst, bietet die Metropole auch eine Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten und Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Von der Anne Frank House bis zum Van Gogh Museum und einer Kanalrundfahrt haben wir die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen von Amsterdam für Sie zusammengetragen.

In Niederländisch heisst das Freilichtmuseum Anne Frank Huis, genannt nach der bekannten Tagebuchautorin Anne Frank, die von den Nazin im Zweiten Weltkrieg umgebracht wurde. In der Prinzengracht 263 befindet sich das Freilichtmuseum, das der Familiengeschichte von Anne Frank und ihrer Frau nachempfunden ist.

Hier wird auch die Historie der Juden in den Niederlanden und Deutschland während des Naziregimes wiedergegeben. Das, was du hier siehst, muss jeder zuerst digerieren. Heute ist das Anne Frank Haus eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam. Die Museumsbesucher müssen sich oft mit langen Schlangen herumschlagen.

Deshalb ist es ratsam, vor der Fahrt nach Amsterdam ein Flugticket vorzubestellen. Die Stadt hat viel mehr zu bieten als Sehenswürdigkeiten in Gestalt von Bauten und Museen: Die Stadt hat auch schöne Winkel, in denen man sich erholen kann. Zu diesen Orten gehört der 47 ha große Naturpark Oud-Zuid im Amsterdam.

Er ist nicht ohne Grund der berühmteste und attraktivste Stadtpark von Amsterdam. Es gibt nicht nur große Weiden zum Ausruhen, sondern auch eine Freiluftbühne, einen großen Kinderspielplatz und eine Vielzahl von Cafes und Bars. So ist der Amsterdamer Stadtpark einer der Höhepunkte und ein Unterbringungsort.

Er ist einer der größten Poeten des ganzen Jahres. Um so besser, dass Sie viele seiner Arbeiten im Van Gogh Musée in Amsterdam bestaunen können. Es ist die weltweit grösste Werksammlung von Van Gogh und damit eine der bedeutensten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam. Im Van Gogh Musée werden auch Buchstaben von Vincent Van Gogh gezeigt.

Im Amsterdamer Stadtmuseum können Sie mehr als 200 Bilder und etwa 500 Grafiken ausprobieren. Darüber hinaus werden im Haus auch Arbeiten anderer Maler gezeigt, die in Van Goghs Zeit gelebt haben oder waren. Das Van Gogh Musée in Amsterdam ist eine der populärsten Sehenswürdigkeiten der Metropole und zieht immer wieder viele Besucher an.

Rijksmuseum, das ist holländisch und bedeutet auf Deutsch: Rijksmuseum. Das Rijksmuseum Amsterdam ist, wie der Titel schon sagt, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Ausstellung zeigt Exponate aus dem Bereich des Kunsthandwerks und der Zeitgeschichte. Das prachtvolle Bauwerk des Rijksmuseum, erbaut vom Architekt Pierre Cuypers, enthält neben dem Haus auch eine große Bücherei mit wissenschaftlichen Werken zur holländischen Kulturgeschichte.

Es beherbergt bedeutende Persönlichkeiten wie Jan Vermeer und Rembrandt. So ist das Amsterdam des Rijksmuseums ein Muß! Seien Sie aber vorsichtig: In diesem Haus gibt es so viel zu entdecken und zu erlernen, dass Sie, wie viele andere Sehenswürdigkeiten in Amsterdam, viel Zeit hier verbringen sollten.

Am besten bestellen Sie Ihre Eintrittskarten online. 54.033 Besucher können hier sitzen: Die Amsterdam Arena ist das grösste der Niederlande und damit eine der bedeutendsten der Stadt. Dort spielt der lokale Fußballclub Ajax Amsterdam seine Spiele.

Wer also die Spieler von Coach Marcel Keizer auf dem Platz sehen will, kann sich gleich Karten für seine Amsterdam-Reise besorgen. Neben dem Bayern München, Manchester United, Juventus Turin und dem Chelsea ist Ajax Amsterdam einer von nur fünf Vereinen, die drei Europacup-Turniere errungen haben.

Seit 1996 ist die Amsterdam Arena mit einem abschließbaren Verdeck ausgestattet. Wer also seine Fahrt nach Amsterdam mit einem Konzert eines bekannten Malers kombinieren will - oder andersherum, landet hier. Wer das Fussballstadion besichtigen möchte, ohne einen ganzen Tag hier zu verweilen, ist hier ebenfalls richtig:

Geführte Touren werden in der Amsterdam Arena durchgeführt. Amsterdam ist ein großartiger Ort, um einen Vorgeschmack auf die Dinge zu bekommen. Das Heinekenerlebnis in Amsterdam ist eines der Highlights bei jedem Stadtbesuch. Seit 1864 wird hier in der Bierbrauerei De Hooiberg in der Mitte von Amsterdam von den Heinekens produziert.

Das historische Bauwerk beherbergt heute das Erlebnismuseum für Kunst und Kultur der Stadt. Sie können hier die Historie der Marke Bier zurückverfolgen und erleben, wie der Brauvorgang abläuft. Museumsmenschen sollten auch im Heinekener Erlebnismuseum auf ihre Rechnung kommen. Listet man die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam auf, sollte das Rotlichtquartier nicht fehlen. 2.

Eine Vielzahl von Besuchern kommt nur, um dieses Glanzlicht in Amsterdam zu sehen. Im Rotlichtviertel von Amsterdam lümmeln sich Prostituierte im Ladenfenster und ein Neonreklame ist heller als das andere. Im Stadtzentrum von Amsterdam, in einem der Ältesten Bezirke der Innenstadt, liegt das Rotlichtviertel De Wallen oder De Wallettjes.

Wenn Sie sich nicht in das Rotlichtmilieu wagen, werden Sie eine der schoensten Gegenden Amsterdams vermissen: die verwinkelten und alten Alleen und die typische Bauweise des Viertels aus dem 1. Es gibt drei Rotlichtbezirke in Amsterdam: zwischen Warmesstraat, Zeedijk und Nieuwermarkt finden Sie das grösste Areal, aber auch am Single zwischen der Radhuisstraat und dem Bahnhof und dem Pijp finden Sie zwei weitere Rotlichtbezirke.

Einer der belebtesten Bezirke in Amsterdam und eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist der Bezirk Danzig. Sie können in den bekannten Einkaufsstrassen Haarelemmerstraat und Haarlemmerdijk nach Süßigkeiten und Cafés Ausschau halten oder an den vielen Kanälen entlang bummeln und das Amsterdamer Stadtflair auskosten. Wer diese Metropole auf seiner Fahrt nach Amsterdam kennen lernen und die berühmte Stimmung geniessen will, ist hier richtig.

Am Abend können Sie einen Kinofilm im ýltesten Kinosaal der Welt ansehen oder die Kýche am Wasser geniessen. Hier finden Sie neben den vielen Cafes und Läden auch einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Amsterdams: Das Pianola Musée bietet einen Einblick in die Historie des Pianola, eines selbstspielenden Instrumentariums für Pianos, und zeigt Ihnen Instrumente aus dem neunzehnten und zwanzigsten Jh..

Der Geheimtipp: Erkunden Sie den Amsterdamer Stadtteil Amsterdam und seine Seen mit dem Mountainbikes! Als eine der radfreundlichsten Städte Europas verpassen Sie keine der Sehenswürdigkeiten in Amsterdam, wenn Sie mit mäßigem Tempo durch die Straßen fahren. In Amsterdam gibt es ein großes Kanalnetz. Durch die ganze Innenstadt führen die so genannten "Kanäle".

Bereits 1612 wurde das Kanalnetz von Amsterdam gegründet. In den Niederlanden werden Kanäle zur Drainage, aber auch, wie in Amsterdam, als Transportroute genutzt. Nicht nur die Kanäle von Amsterdam sind ein Muss. So wie kaum etwas anderes prägt sie das Bild der Metropole Amsterdam - und ist damit eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Metropole.

In Amsterdam gibt es etwa 100 Sendungen. Allein die vier bekannten Kanälen der Prinzengracht, Kaisergracht, Herengracht u. Single sind bereits rund zehn km lang. Bei Ihrer Stadtrundfahrt nach Amsterdam können Sie auch die Wasserstraßen benutzen, um die Innenstadt vom Meer aus kennen zu lernen. Amsterdam bietet Ihnen eine Vielzahl von Schiffstouren, damit Sie die Sehenswürdigkeiten von Amsterdam vom Meer aus bestaunen und zugleich das ganz spezielle Ambiente dieser Großstadt hautnah erleben können.

Sie können eine Kanalboottour in Amsterdam bei Tag oder eine elegante Bootsfahrt bei Abend reservieren, bei der Ihnen ein Cocktail serviert wird. Wenn Sie eine Hop-on-Hop-off Bootstour reservieren, können Sie Amsterdam mit dem Schiff entdecken und trotzdem an den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten anhalten. Aber auch die Einsiedelei, holländisch: Einsiedelei Amsterdam, ist zu besichtigen.

Das Haus befindet sich im unter Denkmalschutz stehenden Haus von 1683 Der Bau hat seinen Namen von der Amstel, an deren Ufer sich das Haus befindet. Wer in Amsterdam keine Karten im Vorfeld im Internet kauft, muss sich mit langen Warteschlangen und langen Warteschlangen bei vielen Sehenswürdigkeiten und Sehenswürdigkeiten abfinden.

In der Eremitage dagegen kommen die Gäste in der Regel ohne lange Wartezeiten an, was das Haus ideal für spontane Einladungen ist. Wer die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Amsterdam besichtigen möchte, sollte sich den Königlichen Palast nicht entgehen lassen. Das " Palais op de Dam " steht im Zentrum von Amsterdam - am namengebenden Marktplatz de Dam, dem Zentralplatz der Hauptstadt.

Rund um den Dam-Platz befindet sich das alte Zentrum von Amsterdam, das auch ein Muss für Ihre Ausflüge ist. Sie können also einen kleinen Umweg zum Königlichen Palast machen und gleich danach die wunderschöne Landschaft mit der schönen geschichtlichen Baukunst und den typisch Amsterdams Straßen durchstreifen.

Das königliche Schloss in der Stadtmitte von Amsterdam geht auf das sogenannte Goldene Jahrhundert der Niederlande zurück, eine Zeit des kulturellen und wirtschaftlichen Wohlstands in dem kleinen Lande.

Mehr zum Thema