Aktuelle Rundschau Paraguay Zeitung

Derzeitige Rundschau Paraguay Zeitung

Die Wochenzeitung jetzt nur noch richtig? Mehr können wir uns im Moment nicht leisten. "Die Neue Zürcher Zeitung. scheint nicht der Zweck der Zeitungen, insbesondere der Aktuelle Rundschau, zu sein. Eine Sammlung globaler Zeitungen aus Paraguay und aus allen Ländern der Welt auf einer Website.

Die Paraguay News - Hier finden Sie die täglichen Paraguay News!

Nachstehend haben wir die besten Online-Zeitungen in Paraguay aufgeführt. Mit dem Paraguay Wochenblatt, der Paraguay Rundschau und auch der spanischsprachigen Version von Utima Hora Paragauy erfahren Sie das Neueste. Sie werden alle notwendigen Neuigkeiten aus erster Hand bekommen, um über die Geschehnisse in Paraguay gut unterrichtet zu sein.

Tip: Bookmarken Sie diese Webseite, damit Sie immer einen raschen Zugang zu allen wichtigen Nachrichtenportalen Paraguays haben. Mit dem Paraguay Weekblatt erhalten Sie tägliche Nachrichten aus Paraguay. Die Wochenzeitung aus Paraguay ist auch wegen ihrer Klarheit sehr populär. Die Paraguay Weekly ist Ihre Kontaktstelle für die neuesten Paraguay News.

Der Paraguay Review besteht seit 2010 und ist eines der traditionsreichsten Nachrichtenportale in Paraguay. Auf dieser Seite findest du aktuelle Neuigkeiten aus Paraguay sowie weitere nützliche und wissenswerte Infos. Täglich ist die Paraguay Rundschau einen Abstecher nach Paraguay lohnenswert. Das Ultima Hora Paraguay ist eines der traditionsreichsten spanischen Nachrichtenportale in Paraguay.

Bei uns bekommen Sie Ihre Paraguay News aus erster Hand. Erleben Sie das. Spanische Zeitungen zu studieren ist auch eine gute Möglichkeit, die spanische Sprache zu erlernen! Beim Auswandern nach Paraguay sollten Sie 5 tödliche Irrtümer absolut verhindern!

Tot und 30 Mio. Opfer - "Raub des Jahrhunderts" in Paraguay

Von einem " Raub des Jahrhunderts " ist die Rede: Rund 60 schwer bewaffnete Kriminelle haben bei einem Überfall in Paraguay bis zu 30 Mio. Euro aus einem Tresorraum genommen. Nach dem Verbrechen flohen die Taeter in die Hauptstadt Ciudad del Esté und ueberquerten mit dem Boot die nahe gelegene Stadtgrenze. Wie die brasilianische Staatspolizei mitteilte, wurden am vergangenen Donnerstag acht Personen festgenommen.

Bei einem Raubüberfall auf den Tresorraum wurde der Polizeibeamte umgebracht. Auch andere Gangmitglieder attackierten das örtliche Polizeihauptquartier und das Gebäude der Regionalregierung und steckten mehr als ein gutes Jahrzehnt an. Im Gegensatz zur Gendarmerie, die von 30 Mio. USD an Geld (rund 28 Mio. EUR) spricht, schätzt der Regionalleiter von Prosegur die Summe auf rund acht Mio. USD.

Das Verbrechen ist auf die berüchtigte Kriminellenbande "Primeiro Comando da Capital" (PCC/"First Command of the Capital") zurückzuführen. Ciudad del Esté ist bekannt für seine kriminellen Machenschaften. Wenige Stunde nach dem Überfall, etwa 50 Km nordöstlich vom Ort, traf die brasilianische Gendarmerie auf eine Bandengruppe. Einen Teil der Beutestücke wurde beschlagnahmt, wie die Zeitung "ABC Color" berichtet.

Wenige km vor der Tat entdeckte die Kriminalpolizei aufgegebene Fahrzeuge mit brasilianischem Kennzeichen, die neben vielen Sprengstoffen auch eine Menge Munition enthielten.

Mehr zum Thema